Fischer erhält neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 - Bildquelle: FIROFIROSIDfiro SportphotoMarcel EngelbrechtFischer erhält neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 © FIROFIROSIDfiro SportphotoMarcel Engelbrecht

Berlin - Urs Fischer bleibt auch in der kommenden Saison Trainer beim Fußball-Bundesligisten Union Berlin. Wie die Köpenicker am Mittwoch mitteilten, verlängerte sich der ursprünglich bis Sommer 2020 datierte Vertrag mit dem Schweizer durch den Aufstieg um ein weiteres Jahr bis 30. Juni 2021. 

Beide Seiten hätten sich im Zuge der Aufstiegsfeierlichkeiten auf eine Bekanntgabe der Verlängerung nach dem Start der Bundesliga-Saison verständigt, hieß es in einem Statement des Klubs. Der neue Kontrakt gilt auch für die 2. Bundesliga.

Fischer: "Außergewöhnliche Zusammenarbeit!"

"Unsere Überzeugung, die Position des Cheftrainers im Sommer 2018 mit Urs Fischer zu besetzen, hat sich auch darin ausgedrückt, den Erfolgsfall im Vertrag von vornherein mitzuregeln. Dieser Erfolg ist bereits im ersten Jahr eingetreten, und es hat sich schnell eine von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägte Zusammenarbeit entwickelt", sagte Präsident Dirk Zingler.

Der 53-jährige Fischer schwärmte: "Der Zusammenhalt in diesem Verein, die Art und Weise der Zusammenarbeit mit den Gremien und Mitarbeitern und die Unterstützung durch die Fans sind wirklich außergewöhnlich." Fischer weiter: "Es macht großen Spaß, hier zu arbeiten und gemeinsam ambitionierte Ziele zu verfolgen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg