Kathleen Krüger und der Wechselfehler: Die Teammanagerin des FC Bayern Münch... - Bildquelle: imagoKathleen Krüger und der Wechselfehler: Die Teammanagerin des FC Bayern München in Freiburg © imago

München - Kathleen Krüger hat sich längst einen Namen gemacht. Und spätestens seit Samstag kennt ganz Fußball-Deutschand die Teammanagerin des FC Bayern München.

Denn als während des 4:1 beim SC Freiburg wegen eines Missverständnisses für kurze Zeit zwölf Profis des Rekordmeisters gleichzeitig im Einsatz waren, stand sie mit im Fokus. Auslöser war nämlich eine Verwechslung hinsichtlich der Rückennummer von Kingsley Coman. Deren korrekte Weitergabe liegt in Krügers Händen.

Dennoch ging niemand öffentlich so weit, ihr die Schuld an dem Wechselwirrwarr in die Schuhe zu schieben. Immerhin hätte auch Schiedsrichter Christian Dingert, seinem Vierten Offiziellen Arno Blos oder Bayern-Trainer Julian Nagelsmann auffallen können, dass ein Spieler zu wenig den Rasen verlassen hatte.

Salihamidzic lobt Krüger ausdrücklich

Sportvorstand Hasan Salihamidzic sah sich trotz allem gemüßigt, der Kollegin im Gespräch mit der "Mediengruppe Münchner Merkur/tz" beizuspringen: "Was passiert ist, passierte als Folge mehrerer unglücklicher Umstände. Was Kathleen Krüger betrifft, sind wir alle froh, dass sie seit Jahren unsere Teammanagerin ist."

Der zweite Satz drückt natürlich die spezielle Wertschätzung aus, die sich Krüger an der Säbener Straße in ihren beinahe 13 Jahren als Mädchen für alles verdient hat. Aber ausgesprochen werden solche Worte in der Regel nur dann, wenn der Angesprochene unbedingter Rückendeckung bedarf.

Krüger als besondere Attraktion der Bundesliga

Dabei ist längst weit über den Rekordmeister hinaus bekannt, welch wertvolle Arbeit Krüger leistet. Denn sie fällt auf, auch ganz ohne Wechselfehler. Klar, als einzige Frau im Team rund um die Profimannschaft des FC Bayern. Unter Dutzenden Männern.

Da gestaltet es sich schwierig, nicht ständig ins Rampenlicht gezerrt zu werden. Denn für viele Begleiter der Bundesliga galt die 36-Jährige schon in den vergangenen Jahren als besondere Attraktion in dieser Männer-Domäne.

Zum Glück nicht nur wegen ihres Geschlechts. Sondern auch, weil sie ihre Rolle mit immenser Hingabe ausfüllt, jeder einzelnen der zahlreichen Aufgaben mit Leidenschaft nachgeht. Ein bisschen schade ist es da schon, dass mancher sie nun wegen des Wechselfehlers kennenlernt. 

Krüger plant Auswärtsreisen und hält Kontakt zu Physios

Dabei hat die Teammanagerin nicht nur eine wichtige Rolle inne, sondern auch allerhand zu tun. Sie plant Auswärtsreisen, diverse andere Pflichttermine, ist die erste Ansprechpartnerin für Spieler, Trainer und Betreuer - durchaus auch bei privaten Anliegen.

Während der Spiele hält sie per Headset Kontakt zu den Physios, wenn diese auf den Platz gerufen werden, und erfährt so als erste von Verletzungen. Und sie informiert den Vierten Offiziellen über die Auswechslungen. Aber das dürfte seit Samstag ohnehin jeder Fan und Experte wissen.

Krüger über Karriere: "Enormer Aufwand für nettes Taschengeld"

Von 2003 bis 2009 stand sie selbst für den Verein auf dem Platz, nachdem sie den Klub bereits als kleines Kind an der Seite ihres Vaters und ihres älteren Bruders bei Heimspielen in der Südkurve anfeuerte.

Doch ihre aktive Karriere endete früh - aus eigenem Antrieb: "Ich habe mit 24 Jahren aufgehört, weil es damals für den enormen Aufwand nur ein nettes Taschengeld gab. Wir haben neben dem Spielbetrieb alle gearbeitet oder studiert." Eine sehr rationale Sichtweise in jungen Jahren, zumal sie das "Gemeinschaftsgefühl" innerhalb einer Mannschaft stets sehr genoss und dafür auch eine vielversprechende Karate-Karriere aufgab.

Hoeneß macht Krüger auf neugeschaffene Stelle aufmerksam

Fortan studierte sie "Internationales Management" - und zwar für genau ein Semester. Dann kam Uli Hoeneß auf Krüger zu, die sich seinerzeit nebenbei um die Organisation rund um die Frauen-Mannschaft verdient machte.

Der Klub suche einen Assistenten für den neuen Sportdirektor Christian Nerlinger, verriet ihr der FCB-Patron. Krüger sah ihre Chance gekommen und versuchte ihr Glück: "Ich habe dann einen dreimonatigen Bewerbungsprozess durchlaufen und den Job bekommen."

Krüger vor Entlassung? Nur bis Heynckes davon erfuhr

Eine feste Anstellung bei ihrem Lieblingsverein - für Krüger ist es längst ein "Sechser im Lotto". Doch zu Beginn sitzt sie offenbar alles andere als fest im Sattel. Wie die "Sport Bild" berichtete, stellte Nerlingers 2012 installierter Nachfolger Matthias Sammer Krügers Funktion infrage.

Ihr habe die Kündigung gedroht. Jedoch nur, bis der damalige Trainer Jupp Heynckes davon erfahren habe und seinen Freund Hoeneß wissen ließ: "Wenn Kathleen gehen muss, gehe ich auch." Ein außergewöhnlicher Treueschwur im harten Bundesliga-Geschäft.

Krüger gibt rauchendem Ancelotti-Assistenten Contra

Gemeinsam feierten sie wenig später das erste Triple der Vereinsgeschichte. Seither ging Heynckes und kam noch einmal zurück, andere Trainer von Weltklasseformat übernahmen und wurden wieder ausgetauscht.

Krüger dagegen ist die Konstante. Und fand in jeder Konstellation ihre Rolle. Auch, weil sie sich nicht verbiegt. Giovanni Mauri soll sie zurechtgewiesen haben, als der Assistent von Carlo Ancelotti während des Trainings auf dem Platz vor den Spielern rauchte.

Guardiola-Assistent hinterlässt romantische Botschaft

Mit Pep Guardiola dagegen verbindet sie noch heute eine Freundschaft, heißt es. Der Katalane soll sogar versucht haben, ihr eine Anstellung bei Manchester City schmackhaft zu machen.

Eine besondere Erinnerung an seinen Assistenten Domenec Torrent bewahrt Krüger in ihrem Büro auf. Auf der Magnetwand hinterließ er die handschriftliche Botschaft: "Du wirst immer in meinem Herzen sein." Was beweist: Auch im harten Bundesliga-Alltag ist immer Platz für ein bisschen Romantik.

Krüger hat eigenen Chat mit Bayern-Profis

Ins Herz geschlossen haben sie längst auch die Spieler. "Sie ist die, die die Mannschaft zusammenhält", betonte Thomas Müller in der "Sport Bild". Franck Ribery soll ihr auf einer Meisterfeier ein Lied gewidmet haben.

Und dann gibt es da die WhatsApp-Gruppe. Unter dem Namen "Infos Kathleen" sind alle Spieler und Krüger vereint. Sonst niemand. So bleibt auch manches, was geschrieben oder besprochen wird, in diesem Chat. "Ich schmunzle und schweige, denn natürlich werden viele lustige Fotos und Sprüche herumgeschickt", verriet sie.

Krüger "mehr mit den Jungs zusammen als mit Freunden und Familie"

Mit Trainern und Betreuern tauscht sich die Oberbayerin in einem anderen Chat aus. Für die Profis aber ist sie eine besondere Bezugsperson. Teilweise werden "minütlich" Wünsche an sie herangetragen, sagte sie der "AZ": "Das ist der Deal, den ich eingegangen bin."

Grob überschlagen kommt sie zu dem Schluss: "Ich bin mit den Jungs mehr zusammen als mit meinen Freunden oder meiner Familie."

Gnabry und Kimmich kommen vor dem Training in Krügers Büro

Im "FC Bayern Podcast" sprach sie auch darüber, wer sie besonders oft aufsuchen würde: "Serge Gnabry. Serge und ich haben einen engen Draht zueinander. Oh Gott, jetzt wird David Alaba mir wahrscheinlich an die Gurgel springen. Es gibt ein paar Spieler, mit denen ich ein engeres Verhältnis habe, die sich auch mal vorm Training eine halbe Stunde zu mir ins Büro setzen. Dann quatscht man auch mal über private Dinge - und dazu gehören Serge, David und Joshua (Kimmich) auch."

Die Spieler erfuhren auch persönlich von ihrer Schwangerschaft. Im vergangenen Sommer kam Krügers Sohn zur Welt. Aus der Babypause kehrte sie Anfang dieses Jahres zurück, sitzt seither wieder auf der Bank.

Krüger mit Bayerischem Verdienstorden ausgezeichnet

Vielleicht erklärt auch diese lange Auszeit das Rückennummern-Durcheinander von Freiburg. Denn Coman war erst vor dieser Saison von der 29 auf die 11 gewechselt.

Womit der Bogen ins Hier und Jetzt geschlagen ist. Kürzlich wurde Krüger wegen ihrer besonderen Verdienste mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Gemeinsam mit Hansi Flick und anderen Sportgrößen.

Der Bundestrainer attestierte Krüger zu gemeinsamen Münchner Zeiten einen "Topjob". Vor Lobeshymnen kann sie sich mittlerweile wahrlich nicht mehr retten. Längst braucht kein Coach mehr mit seinem Rücktritt zu drohen, um Krügers Position zu stärken.

Krüger ist ein Glücksfall für den FC Bayern München

Ihr Vertrag ist unbefristet, heißt es. In der Öffentlichkeit ist sie längst ein Gesicht des Vereins. Die FCB-Homepage betitelte Krüger in einem Porträt als "starke Frau hinter dem starken Team", für die "AZ" ist sie im Verein "unersetzbar", die "Sport Bild" feierte sie als "Bayerns heimliche Chefin".

Kathleen Krüger ist längst auch eine Marke. Sie hat ihre Fußspuren hinterlassen, Duftmarken gesetzt.

Aus all diesen Gründen ist Krüger schlicht ein Glücksfall für den FC Bayern München. Auch mit Wechselfehler.

Marcus Giebel

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Relegation 2023: Wann findet die Relegation statt - wo wird sie übertragen?

Den Abschluss im Profi-Fußball macht die Relegation. 1., 2. und 3. Liga kämpfen um die letzten Plätze. Die Bundesliga-Relegation findet am Ende der Saison statt. Alle vier Relegationsspiele werden live im Free-TV bei SAT.1 gezeigt und im kostenlosen Livestream auf ran.de.


Wer überträgt die Bundesliga live?

Die Bundesliga-Rechte sind aufgeteilt. Im Free-TV werden die Spiele in SAT.1 übertragen - dort laufen dann insgesamt neun Spiele im Free-TV. Die Samstagsspiele gibt es beim Pay-TV-Sender Sky. Der Streamingdienst DAZN überträgt alle Freitags- und Sonntagsspiele.


Wo ist die Bundesliga 2022/2023 live zu sehen?

Zur Saison 2021/22 wurden die Rechte neu vergeben. SAT.1 hat sich die Free-TV-Rechte für neun Livespiele gesichert und zeigt unter anderem die Relegationsspiele. Die Bundesligakonferenz, sowie die Einzelspiele am Samstag werden weiterhin bei "Sky" zu sehen sein. "DAZN" überträgt dagegen alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga. Montagsspiele wird es ab der Saison nur im Notfall geben.


Wo sehe ich welche Spiele der Bundesliga live im TV, Livestream, Free TV, und Web?

Der Bezahl-TV-Sender Sky und der Internet Streamingdienst DAZN teilen sich die Übertragunsrechte an der Live Übertragung der Bundesliga 2021/2021. Sky darf ab dieser Saison aber nur noch die Samstags Spiele live übertragen. Zudem überträgt SAT.1 insgesamt neun Spiele mit Free-TV - inklusive der Relegationsspiele um die Bundesliga und der 2. Liga.
Freitag: DAZN überträgt alle Spiele. Anpfiff der Spiele ist um 20:30 Uhr. Die Übertragungen mit Vorberichten, beginnt um 19:30 Uhr
Samstag: Sky überträgt alle Bundesliga-Begegnungen um 15:30 Uhr einzeln und in der Bundesliga Konferenz. Dazu das Topspiel um 18:30 Uhr. Bundesliga im Free-TV: Die Zusammenfassungen der 15:30 Uhr Spiele gibt es in der ARD ab 18:30 Uhr zu sehen. Das ZDF zeigt ab 23 Uhr ebenfalls Zusammenfassungen.
Sonntag: DAZN überträgt alle Partien um 15:30 Uhr und 17:30 Uhr, sowie zehn Spiele um 19:30 Uhr. Bundesliga Free-TV: Die Höhepunkte am Abend werden von der ARD ausgestrahlt. Der TV Sender Sport1 hat die Rechte, Zusammenfassungen der Freitags- und Samstagsbegegnungen auszustrahlen.
Dienstag und Mittwoch: Alle Partien der Bundesliga dienstags, mittwochs in sog. Englischen Wochen überträgt der Pay TV Sender Sky.


Die nächsten Spiele & Termine

Bundesliga

Top Spiele Bundesliga

Supercup

DFL Supercup 2022 live auf SAT.1 und ran.de
Am 30. Juli wartet das erste Highlight nach der Sommerpause auf die Fußballfans! Der Deutsche Meister Bayern München trifft im DFL-Supercup 2022 auf den DFB-Pokalsieger RB Leipzig. Das Finale steigt in der Leipziger Red Bull Arena, der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr. Das Spiel wird live im Free TV bei SAT.1 übertragen. Mehr INFOS...

Auch in der Saison 2022/23 zeigt ran insgesamt neun Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga live in SAT.1 und im Livestream. Alle Tore, Ergebnisse und Tabellen gibt es auf ran.de in Echtzeit. Neben der Konferenz aller Spiele sind auch ausgewählte Einzelspiele im ran.de Liveticker abrufbar.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE00000:000
11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU00000:000
11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0500000:000
11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG00000:000
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0400000:000
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB00000:000
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG00000:000
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB00000:000
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE00000:000
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA00000:000
1FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0400000:000
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC00000:000
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL00000:000
1SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF00000:000
1VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB00000:000
1VfL BochumVfL BochumBochumBOC00000:000
1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB00000:000
1Werder BremenWerder BremenWerderSVW00000:000
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg