Friedhelm Funkel stärkt Niko Kovac den Rücken - Bildquelle: firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoRalf IbingFriedhelm Funkel stärkt Niko Kovac den Rücken © firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoRalf Ibing

Köln - Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel hat den ehemaligen Bayern-Coach Niko Kovac in Schutz genommen. "Niko ist viel zu häufig zu Unrecht kritisiert worden", sagte Funkel vor dem Duell mit dem FC Bayern am Samstag (15.30 Uhr) in einem Interview mit der Abendzeitung.

Die Mannschaft der Münchner sei laut Funkel ebenfalls in der Pflicht gewesen und habe es nicht hinbekommen. "Das war nicht gerecht. Ich habe bewundert, wie ruhig er geblieben ist. Das war außergewöhnlich gut", sagte der 65-Jährige über Kovac.

Interimstrainer Hansi Flick, der nach der Trennung von Kovac vor knapp drei Wochen das Kommando übernommen hatte, habe "die richtigen Maßnahmen ergriffen, um die Bayern zu stabilisieren", sagte Funkel: "Bayern hat viele Gegentore bekommen, das war unüblich. Jetzt kriegt die Mannschaft es aber wieder hin und das erschwert uns die Aufgabe am Samstag ungemein."

Mit den Düsseldorfern will sich Funkel, dessen Vertrag noch vor Weihnachten um eine weitere Saison verlängert werden soll, noch einen Traum erfüllen: "Mit der Fortuna nach Berlin zu kommen und Pokalsieger zu werden. Ich weiß, wie schwer das wird. Aber es sind auch nur noch drei Siege." Zudem stellte Funkel klar: "Fortuna ist mein letzter Verein - und ich werde auch kein Nationaltrainer."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL18124251:213040
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB18113450:222836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG18112533:201335
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1896346:271933
5FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041896331:211033
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041894526:22431
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1885529:24529
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1883726:30-427
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1866619:21-224
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1865731:36-523
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1863929:30-121
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU18621021:27-620
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE18621022:33-1120
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1854922:33-1119
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0518601226:41-1518
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW1845924:41-1717
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9518431118:37-1915
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP18331221:39-1812
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg