Demirbay will bei Leverkusen Verantwortung übernehmen - Bildquelle: FIROFIROSIDDemirbay will bei Leverkusen Verantwortung übernehmen © FIROFIROSID

Leverkusen - Rekordzugang Kerem Demirbay will nach seinem Wechsel zum Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen gleich Verantwortung übernehmen. "Ich möchte Führungsspieler bei Bayer sein. Ich gehe voran, wenn es schwierig wird", sagte der 26-Jährige der Sport Bild. Das Ziel sei, sich erneut für die Champions League zu qualifizieren. "Ich denke, dass wir das mit dieser Mannschaft schaffen können", erklärte der zweimalige Nationalspieler.

Demirbay: Ich nehme nicht die Rolle von Julian Brandt ein

Auf dem erneuten Weg in die Königsklasse hat Demirbay klare Ansprüche an sich selbst. "Ich will den Unterschied machen. Ich wurde nicht geholt, um Durchschnitt zu sein", sagte er. Als Ersatz für den zu Borussia Dortmund abgewanderten Julian Brandt sieht er sich keineswegs. "Julian ist ein überragender Fußballer. Aber ich nehme nicht seine Rolle ein", sagte der Confed-Cup-Sieger: "Ich bringe mich mit meiner eigenen Art und meinen Stärken ein, fülle aber keine Lücke aus."

Der Spielmacher, der einen Vertrag bis 2024 besitzt, kam in diesem Sommer für 28 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten TSG Hoffenheim und ist damit der teuerste Einkauf der Leverkusener Vereinsgeschichte.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020

TOP SPIELE