- Bildquelle: Copyright RHR-FOTO,Tim Rehbein, Karsten Rabas © Copyright RHR-FOTO,Tim Rehbein, Karsten Rabas

Gelsenkirchen/München - Das Schalker Chaos wird nach Michael Reschkes überraschenden Aus fortgeführt: Nach einer Auseinandersetzung mit Co-Trainer Naldo wird Vedad Ibisevics Vertrag zum 31. Dezember 2020 aufgelöst.

"Sowohl Vedad als auch wir hatten andere Erwartungen an sein Engagement bei Schalke 04. Aus unserer Sicht ist es nunmehr besser, die Zusammenarbeit zu beenden und im Guten auseinander zu gehen", so Sportvorstand Jochen Schneider. "Ich kenne und schätze Vedad seit vielen Jahren - als Spieler wie als Mensch. Leider hat es hier auf Schalke nicht so gepasst, wie wir uns das gemeinsam versprochen haben. Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat - so etwas passiert im Fußball".

Neben Ibisevic müssen zwei weitere Spieler die Konsequenzen für ihre Leistungen auf dem Platz tragen. Nach einer schwachen Vorstellung wurde Harit beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt und soll vorerst individuell trainieren.

Bentaleb und Harit werden degradiert

"Am vergangenen Wochenende sind ein paar Dinge vorgefallen, die uns nicht gefallen haben. Deshalb erhält Amine eine Denkpause. Er hat großes sportliches Potenzial, konnte dieses aber in den letzten Monaten nicht im Sinne unserer Mannschaft abrufen. Wir werden Amine nicht fallen lassen, sondern gemeinsam alles daran setzen, ihn wieder dahin zu bringen, dass er seine Qualitäten für unseren Verein einbringen kann. Es liegt an Amine, dass er zügig den Weg zurück in den Kreis der Mannschaft findet", erläutert Schneider die Lage beim Marokkaner.

Eine einfache "Denkpause" gibt es für Nabil Bentaleb dagegen nicht. "Er ist unbestritten ein hervorragender Fußballer, da gibt es keine zwei Meinungen. Allerdings müssen wir feststellen, dass Schalke und Nabil Bentaleb offensichtlich nicht zusammenpassen. Es hat nicht diesen einen Moment gegeben, sondern es war ein Prozess. Spätestens im Sommer 2021 werden sich die Wege trennen", erklärt Schneider.

Schalke steht nach acht Bundesligaspielen ohne Sieg am Tabellenende. Insgesamt warten die Knappen seit 22 Spielen auf einen Bundesligasieg. Am Wochenende reist Schalke nach Mönchengladbach.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB16113248:252336
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1695228:141432
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041685330:161429
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1692532:201229
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1677232:201228
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1668224:19526
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1668228:24426
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1667330:26425
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1665529:26323
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1657432:24822
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1654717:25-819
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW1646619:24-518
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1645723:25-217
141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1644822:30-816
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC16421010:24-1414
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1626813:27-1412
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0516141115:34-197
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0416141113:42-297
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg