Unterföhring - Bundesliga-Comeback für ran: Mit dem Supercup und dem Bundesliga-Auftaktspiel 2021 steigen SAT.1 und ran wieder in die Bundesliga-Berichterstattung ein. Der Sender sichert sich das einzige und exklusive Free-TV-Live-Paket: insgesamt neun Live-Spiele pro Saison, darunter neben dem Auftakt und dem Supercup auch die Spiele vor und nach der Winterpause sowie der Auftakt der 2. Bundesliga und die Relegationsspiele für die 1. und 2. Bundesliga. Das Rechtepaket gilt für insgesamt vier Spielzeiten.

Zu sehen sein werden die Live-Begegnungen in SAT.1 sowie parallel auf ran.de, sat1.de, in den ran- und SAT.1-Apps und im SAT.1-Livestream auf Joyn.

"Endlich wieder Bundesliga in SAT.1"

SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger: "Endlich wieder Bundesliga in SAT.1! Mit diesem Rechtepaket sind wir ab 2021 der einzige TV-Sender, der den besten deutschen Fußball live und kostenlos zeigt. Bereits in den Neunzigern hat SAT.1 mit 'ran Bundesliga' Maßstäbe gesetzt. Und jetzt legen wir wieder los - selbstverständlich mit dem erstklassigen ran-Team."

ProSiebenSat.1-Sportchef Alexander Rösner: "Das ist ein Top-Neuzugang für ranWir haben mit unserem Konzept bei der Rechtevergabe überzeugt und versprechen, dass wir mit großen Live-Abenden die Fußball-Fans in Deutschland bestens unterhalten werden. In dem neuen Live-Paket geht es in jedem der neun Spiele um viel, manchmal sogar um alles."

Schon von 1992 bis 2003 Bundesliga-Sender

SAT.1 war bereits von August 1992 bis Mai 2003 Bundesliga-Sender und zeigte freitags, samstags und sonntags exklusiv die Highlights aller Spiele. Unter der Leitung der "Erfinder" Reinhold Beckmann und Michael Lion prägte ran mit prominenten Moderatoren wie Reinhold Beckmann, Jörg Wontorra, Johannes B. Kerner, Monica Lierhaus, Oliver Welke oder Jörg Pilawa elf Jahre lang die Bundesliga-Berichterstattung. Später erwarb die ARD die Rechte für die "Sportschau".

"Wir haben damals mit unseren Fußballsendungen 'ran am Freitag', 'ran am Samstag' und 'ranissimo' die Berichterstattung über die Fußball-Bundesliga maßgeblich beeinflusst und grundlegend verändert. Deshalb freuen wir uns darauf, die Bundesliga ab 2021 wieder im 'ran-Style' übertragen zu dürfen. Dieses Live-Paket bringt uns zurück auf die Bundesliga-Bühne und passt perfekt zu unseren anderen 'ran-Sportarten'", sagt ran-Sportchef Rösner. 

Neben NFL, DTM und U21 nun auch Bundesliga bei ProSiebenSat.1

7Sports, die Sport-Business-Unit von ProSiebenSat.1, produziert u.a. die NFL-Sendungen "ran Football" für ProSieben und ProSiebenMAXX, die 2019 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurden, die Fußballspiele der U21-Nationalmannschaft sowie weiterer DFB-U-Mannschaften für ProSieben und ProSiebenMAXX sowie die Motorsportserie DTM und den Telekom Cup für SAT.1. Darüber hinaus überträgt "ran eSports" bereits in der zweiten Saison die "Virtuelle Bundesliga" live auf ProSiebenMaxx (VBL Grand Final 2020 vom 24. bis 28. Juni 2020 live auf ran.de und auf ProSieben MAXX - die Gruppenphase sowie die Achtel- und Viertelfinals am 24. und 25. Juni exklusiv jeweils ab 18 Uhr im kostenlosen Livestream auf ran.de, den großen Finaltag am 28. Juni gibt es dann ab 12 Uhr live auf ProSieben MAXX und ebenfalls im Livestream auf ran.de zu sehen).

Das neue Bundesliga-Live-Paket ab der Saison 2021/22 in SAT.1 im Überblick:

Supercup

Auftaktspiel Bundesliga

Auftaktspiel 2. Bundesliga

Ein Spiel der Bundesliga am letzten Spieltag vor der Winterpause

Bundesliga Rückrunden-Auftaktspiel

Relegation 1. Bundesliga, Hinspiel

Relegation 1. Bundesliga, Rückspiel

Relegation 2. Bundesliga, Hinspiel

Relegation 2. Bundesliga, Rückspiel

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29215383:384568
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL29187452:232961
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29159551:292254
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291411459:441553
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB291541062:422049
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429138848:321647
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG291110852:43943
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU291013644:35943
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB291091051:46539
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29961429:42-1333
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG29881341:47-632
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW29791333:47-1430
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528771430:48-1828
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC29761622:46-2427
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE29581627:53-2623
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0429272018:75-5713
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung