Markus Babbel sieht die Bayern klar als Favorit an. - Bildquelle: Imago ImagesMarkus Babbel sieht die Bayern klar als Favorit an. © Imago Images

München - Markus Babbel befindet sich derzeit auf einem Treffen mit alten Freunden. Die Europameister-Mannschaft von 1996 hat sich im Europa Park versammelt. Ein Wiedersehen nach langer Zeit.

Und auch wenn die Spieler untereinander viel zu besprechen hatten, nahm sich der 49-Jährige die Zeit, um in der "ran Bundesliga Webshow" zu den aktuellen Themen rund um den deutschen Fußball zu sprechen.

Zusammen mit Moderator Max Zielke sprach Babbel über ...

… die Wiederauferstehung von Leroy Sane:
"Auch ich hatte ihn kritisiert, weil ich einfach ein unfassbares Potenzial in ihm sehen. Aber jetzt lobe ich ihn auch. Es sind ja nicht nur die Tore oder die Vorlagen, sondern die ganze Art und Weise, wie er jetzt auf dem Platz steht. Das gefällt mir extrem gut. Er wirkt wach, ist voll bei der Sache. Ich glaube, es war ein Prozess von vielen Dingen. Er hat sich die Kritik, die ja auch intern kam, zu Herzen genommen und geschaut, ob er sein Spiel etwas ändern kann. Natürlich gehört auch das Quäntchen Glück dazu, aber das hat er sich auch einfach erarbeitet."

... den Meisterschaftskampf in der Bundesliga:
"Ich hatte immer große Hoffnungen, dass es spannender wird. Aber die Bayern sind beängstigend. Ich sehe einfach keinen Verein, der da Paroli bieten kann. Leipzig hat ein großes Problem an der Backe. Dortmund hat das Potenzial, aber gleichzeitig immer wieder Leichtsinnsfehler drin. Daher kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Bayern es am Ende nicht machen."

... die Leistung von Erling Haaland:
"Es ist und bleibt so: Er ist für sein Alter außergewöhnlich gut und es ist faszinierend ihn zu beobachten. Wir sollten alle dieses Jahr sehr genießen und ihn immer wieder anschauen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er in der nächsten Saison noch in der Bundesliga spielt. Alles andere würde mich überraschen."

... den Wechsel von Stefan Kuntz in die Türkei:
"Er hat ja eine Vergangenheit in der Türkei, von daher weiß er schon, worauf er sich einlässt. Ich finde es einen sehr spannenden Schritt hin zu einer spannenden Mannschaft, die noch viel Entwicklungspotenzial hat. Aber klar ist auch: Die Türkei ist ein hoch emotionales Fußballland. Wenn du gewinnst, bist du der Größte. Wenn du verlierst, kann es schnell ungemütlich werden. Aber Stefan Kuntz hat bei der U21 einen herausragenden Job gemacht und er hat sich jetzt entschlossen, den nächsten Schritt zu gehen. Es wird eine tolle Herausforderung."

... Mirsolav Klose als möglicher Trainer der deutschen U21:
"Er wäre ja auch wieder ein Stürmer, von daher würde das schon passen. Natürlich ist er ein anderer Typ, etwas ruhiger. Aber die Jungs würden definitiv zu ihm aufschauen. Er ist Weltmeister, Rekordtorschütze – das ist schon eine Hausnummer. Wenn er wieder fit ist, könnte ich mir das sehr gut vorstellen."

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

ran Matchup

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (8 bis 9) stehen in der Fußball Bundesliga an.

Top Spiele 8. Spieltag (15.10. bis 17.10.2021)

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB861129:82119
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB860222:14818
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04851221:12916
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF844012:6616
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU843112:9315
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB84139:10-113
71. FC Köln1. FC KölnKölnKOE833213:14-112
8RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL832316:8811
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG832317:11611
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG832310:11-111
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0583148:8010
12VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB823313:14-19
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC830510:21-119
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE81529:12-38
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC82155:16-117
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA81344:14-106
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC80534:11-75
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF80175:20-151
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg