Werder will nicht alle Kosten allein tragen - Bildquelle: FIROFIROSIDWerder will nicht alle Kosten allein tragen © FIROFIROSID

Bremen - Werder Bremen will im Streit um die Übernahme von Polizeikosten vorerst keine Rechnungen begleichen. "Wir können nicht akzeptieren, 100 Prozent dieser Kosten zu übernehmen.

Diesbezüglich sind wir uns bei Werder einig", sagte Aufsichtsratschef Marco Bode der Welt: "Ob es zu einem Rechtsstreit führt oder - wie von uns favorisiert - Kompromisse gefunden werden können, ist offen."

Bremen stellt seinem Bundesliga-Klub als einziges Bundesland die Kosten für Polizeieinsätze bei sogenannten Risikospielen in Rechnung, bislang geht es um 1,17 Millionen Euro.

DFL-Mitgliederversammlung: Andere Profiklubs lehnten Beteiligung ab

Bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) in der vergangenen Woche lehnten die anderen deutschen Profiklubs eine solidarische Beteiligung an den Auslagen ab.

"Ich habe erst einmal die Hoffnung, dass es nicht zu einem Rechtsstreit kommt und die Sache juristisch geklärt werden muss", sagte Bode nun: "Aber selbst wenn, heißt es ja nicht, dass man dann nicht mehr miteinander redet oder Werder ausgegrenzt wird.

Das wollen wir nicht, denn wir sind Teil der Liga." Sein Klub bleibe aber bei der Auffassung, "dass die Verantwortung, was diese Kosten betrifft, nicht allein bei uns liegen kann."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL18124251:213040
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB18113450:222836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG18112533:201335
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1896346:271933
5FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041896331:211033
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041894527:22531
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1885529:24529
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1883726:30-427
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1866619:21-224
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1865731:36-523
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1863929:30-121
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU18621021:27-620
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE18621022:33-1120
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1854922:33-1119
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0518601226:41-1518
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW1845924:41-1717
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9518431118:37-1915
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP18331221:40-1912
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg