Laschet wünscht sich eine einheitliche Regelung - Bildquelle: MICHAEL KAPPELERPOOLAFPMICHAEL KAPPELERPOOLAFPMICHAEL KAPPELERLaschet wünscht sich eine einheitliche Regelung © MICHAEL KAPPELERPOOLAFPMICHAEL KAPPELERPOOLAFPMICHAEL KAPPELER

Düsseldorf (SID) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wünscht sich mit Blick auf die Zulassung oder das Verbot von Zuschauern in den Stadien der Fußball-Bundesliga eine "bundeseinheitliche Regelung". Das sagte der 59-Jährige am Dienstag, einen Tag vor den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten zu weiteren Anti-Corona-Maßnahmen.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) gab in Düsseldorf indes Einblick in seine "persönliche Meinung": Die Bundesliga "sollte ohne Zuschauer spielen".

Mit Blick auf die Gesamtsituation im bevölkerungsreichsten Bundesland bewertet Laschet die Lage als "sehr, sehr ernst. Die bisher geltenden Maßnahmen reichen offenkundig nicht aus, um diesen Trend zu stoppen."

Laschet sprach sich daher für die weitgehende Beschränkung privater Kontakte aus, diese müssten mit Hilfe eines "strengeren Kontaktverbots" wieder "drastisch reduziert" werden. Der überwiegende Teil der Neuinfektionen passiere "in der privaten Lebenswelt". Einen erneuten Lockdown mit weitreichenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens lehne er ab.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB861128:121619
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB860220:71318
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04853016:9718
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL852116:51117
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU843118:81015
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB83509:5414
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG833213:13012
8VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB825116:12411
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW825110:10011
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA832310:11-111
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE825111:13-211
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG822414:15-18
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC821515:18-37
14SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF81349:19-106
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05811610:21-114
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC81165:17-124
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE80358:14-63
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0480355:24-193
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg