In Nyon wird das Champions-League-Achtelfinale ausgelost - Bildquelle: AFPSIDVALERY HACHEIn Nyon wird das Champions-League-Achtelfinale ausgelost © AFPSIDVALERY HACHE

Dortmund - Für Borussia Dortmund liegen bei der Auslosung des Champions-League-Achtelfinals am Montag in Nyon große Gegner und zwei Ex-Trainer im Topf. Es kann zum Wiedersehen mit Jürgen Klopp und dem FC Liverpool kommen. Auch ein Aufeinandertreffen mit Paris St. Germain und  Trainer Thomas Tuchel ist möglich. Tuchel trainierte den BVB zwischen 2015 und 2017 als Nachfolger von Jürgen Klopp.

Duelle mit Bayern und Leipzig ausgeschlossen 

Auch Englands Meister Manchester City oder der italienische Rekordmeister Juventus Turin sowie der FC Valencia könnten auf den BVB zukommen.

Der BVB hat die Gruppenphase mit einem 2:1 gegen Slavia Prag am Dienstag auf dem zweiten Platz beendet und wird damit einem Gruppenersten zugelost. Ausgeschlossen sind allerdings Bayern München und RB Leipzig, weil landesinterne Duelle erst ab dem Viertelfinale vorgesehen sind. Auch der FC Barcelona wird es nicht, da er die Dortmunder Gruppe gewonnen hat.

Die Achtelfinals finden vom 18. bis 26. Februar und vom 10. bis 18. März 2020 statt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.