Die Auslosung findet am 16. Dezember in Nyon statt. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDie Auslosung findet am 16. Dezember in Nyon statt. © 2019 Getty Images

München - Mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig haben gleich drei Bundesligisten die K.o.-Phase der Champions League erreicht. Am Montag werden im Rahmen der Auslosung in Nyon die Achtelfinal-Gegner ermittelt.

Dabei gilt: Jedem der acht Gruppensieger, darunter Bayern und Leipzig, wird jeweils ein Gruppenzweiter zugelost. Dabei können Mannschaften derselben Nation zu diesem Zeitpunkt nicht aufeinandertreffen. Die Hinspiele finden vom 18. bis 26. Februar, die Rückspiele vom 10. bis 18. März statt. 

Diese Gegner drohen den deutschen Teams

FC Bayern München (Sieger Gruppe B): Real Madrid, Atletico Madrid, FC Chelsea, SSC Neapel, Olympique Lyon, Atalanta Bergamo

Borussia Dortmund (Zweiter Gruppe F): FC Liverpool, Manchester City, Paris St. Germain, Juventus Turin, FC Valencia

RB Leipzig (Sieger Gruppe G): Real Madrid, Atletico Madrid, FC Chelsea, Tottenham Hotspur, SSC Neapel, Atalanta Bergamo

Der Erstgezogene hat jeweils zunächst Heimrecht und muss er im Rückspiel auswärts antreten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.