Nach Augsburg bezwang der SC Verl auch Holstein Kiel - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDNach Augsburg bezwang der SC Verl auch Holstein Kiel © PIXATHLONPIXATHLONSID

Verl - Augsburg-Schreck SC Verl hat die nächste Überraschung geschafft und ist mit einem Sieg über Zweitligist Holstein Kiel erstmals ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen.

Der West-Regionalligist setzte sich gegen Kiel 8:7 im Elfmeterschießen durch und darf sich nun über rund 700.000 Euro Prämie freuen. Verl hatte in der ersten Runde Bundesligist FC Augsburg 2:1 besiegt. 

Nach 120 Minuten hatte es in Verl 1:1 (1:1, 1:1) gestanden. Janni Serra (13.) hatte Kiel früh in Führung gebracht, Nico Hecker (45.) gelang der Ausgleich. Matchwinner war schließlich Verls Torwart Robin Brüseke mit zwei gehaltenen Elfmetern. Den 18. und entscheidenden Schuss versenkte Jan Schöppner.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball International - Nächste Spiele