Hatte nicht viel zu tun: Eintrachts Jasmin Fejzic - Bildquelle: FIROFIROSIDHatte nicht viel zu tun: Eintrachts Jasmin Fejzic © FIROFIROSID

Freiburg (SID) - Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat in der 3. Fußball-Liga wieder zur Spitzengruppe aufgeschlossen. Nach zuvor drei sieglosen Spielen in Serie gewannen die Niedersachsen am Mittwochabend 1:0 (1:0) bei Aufsteiger SC Freiburg II.

Mittelfeldspieler Robin Krauße erzielte den Siegtreffer per Kopf nach einer Ecke (33.). Die beste Chance der Gastgeber vergab Emilio Kehrer (61.) aus spitzem Winkel. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien