Arsenal feiert lang ersehnten Sieg bei West Ham - Bildquelle: AFPSIDADRIAN DENNISArsenal feiert lang ersehnten Sieg bei West Ham © AFPSIDADRIAN DENNIS

Köln - Der FC Arsenal hat in der Premier League einen ersten Schritt aus der Krise gemacht. Mit Rio-Weltmeister Mesut Özil und Nationaltorhüter Bernd Leno in der Startelf gewannen die Gunners das Londoner Derby bei West Ham United mit 3:1 (0:1) und beendeten ihre Serie von neun Pflichtspielen ohne Erfolg. Es war auch der erste Sieg für das Interimstrainer-Gespann Fredrik Ljungberg und Per Mertesacker.

Angelo Ogbonna (38.) brachte die Hammers in Führung, kurz zuvor hatte Özil per Kopf die beste Arsenal-Chance im ersten Durchgang vergeben. Nach dem Seitenwechsel glich der Brasilianer Martinelli nach Vorarbeit des Ex-Schalkers Sead Kolasinac (60.) aus. Nicolas Pepe (66.) schoss die Gäste in Führung, ehe der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang (69.) mit seinem elften Saisontreffer nachlegte.

Die Gunners haben nach 16 Spieltagen damit 22 Punkte auf dem Konto und haben wieder die Europa-League-Ränge im Blick. West Ham hingegen steckt nach der siebten Niederlage aus den vergangenen neun Ligaspielen mitten im Abstiegskampf.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien