Der FC Chelsea ist Meister der Frauenfußball-Liga WSL - Bildquelle: AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVASDer FC Chelsea ist Meister der Frauenfußball-Liga WSL © AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVAS

London - Der FC Liverpool abgestiegen, der FC Chelsea als Tabellenzweiter dennoch Meister: Die englische Frauenfußball-Liga WSL hat die Chelsea Ladies der deutschen Torhüterin Ann-Katrin Berger zu ihrem Champion erklärt. Nach dem Saisonabbruch aufgrund der Corona-Pandemie entschied sich die Liga am Freitag für eine Punkte-pro-Spiel-Wertung, derzufolge Chelsea vor dem eigentlichen Spitzenreiter Manchester City liegt. 

ManCity, Verein der deutschen Nationalspielerin Pauline Bremer, hatte aus 16 Spielen 40 Punkte geholt, Chelsea aus 15 Spielen 39. Im Quotienten lagen die Londonerinnen mit 2,6 Punkten jedoch vor dem Titelverteidiger City (2,5), der sich immerhin ebenfalls für die Champions League qualifizierte. Liverpool stieg mit nur sechs Punkten aus 14 von 22 zu absolvierenden Spielen als Tabellenletzter ab.

Aufgrund der Pandemie hatte die Liga den Spielbetrieb zunächst ausgesetzt und dann abgebrochen. Die Premier League der Männer will ihre Saison hingegen fortsetzen.

 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien