Jürgen Klopp ist bis 2026 vertraglich an den FC Liverpool gebunden - Bildquelle: ImagoJürgen Klopp ist bis 2026 vertraglich an den FC Liverpool gebunden © Imago

München - Es läuft derzeit einfach rund für den FC Liverpool.

In der Champions League stehen die Reds nach einem 3:2 gegen den FC Villarreal im Finale, in der Premier League rangiert das Team nur einen Punkt hinter Tabellenführer Manchester City.

Das Glück perfekt machte für viele Fans die Vertragsverlängerung von Jürgen Klopp. Der deutsche Cheftrainer war ursprünglich bis 2024 an die Reds gebunden, verlängerte seinen Kontrakt vor wenigen Tagen aber vorzeitig um zwei Jahre.

Klopp soll auf Gehalt verzichtet haben

Im Gegensatz zu vielen anderen Trainerkollegen ging die Entscheidung des 54-Jährigen aber offenbar nicht mit einer Gehaltserhöhung einher. So berichtete "The Athletic" wenig später beinahe unbemerkt, dass Klopps Arbeitspapier zu denselben Konditionen verlängert wurde.

Demnach verzichtete der frühere BVB-Trainer auf rund zwei Millionen Pfund, um seinen Assistenten Pep Lijnders und Peter Krawietz ein höheres Gehalt zu ermöglichen.

So war auch der Wunsch des Duos, an der Anfield Road zu bleiben, ausschlaggebend für Klopps Entschluss. "Ich habe gesagt, dass es eine Reihe von Dingen gab, die mir die Entscheidung leicht gemacht haben – und die Verpflichtung von Pep und Pete war eines davon. Eine sehr wichtige Entscheidung sogar", erklärte er.

Und weiter: "Ich liebe unseren Verein und es ist der beste Ort, an dem ich sein kann."

Ein Jahrzehnt Coach des FC Liverpool?

Erfüllt Klopp seinen Vertrag bis 2026, wäre er mit einer Amtszeit von zehn Jahren und acht Monaten der vierte Liverpool-Manager der Geschichte, der den Verein länger als ein Jahrzehnt gecoacht hat.

Eine Ausstiegsklausel soll es im Vertrag des Deutschen übrigens nicht geben. Stattdessen soll eine Vereinbarung verankert sein, die es ihm einen Ausstieg ermöglicht, wenn er das letzte Jahr nicht mehr erfüllen möchte.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien