Ziyech (m.) trifft in der Nachspielzeit zum 2:0 - Bildquelle: AFPSIDBEN STANSALLZiyech (m.) trifft in der Nachspielzeit zum 2:0 © AFPSIDBEN STANSALL

London (SID) - Der englische Fußball-Topklub FC Chelsea hat die Erfolgsserie unter seinem deutschen Trainer Thomas Tuchel auch im FA-Cup fortgesetzt und das Halbfinale erreicht. Der Londoner Champions-League-Viertelfinalist feierte gegen Premier-League-Schlusslicht Sheffield United allerdings nur einen glanzlosen 2:0 (1:0)-Heimsieg.

Als die Nationalspieler Kai Havertz, Timo Werner und Antonio Rüdiger noch auf der Bank saßen, sorgte ein Eigentor der Gäste Mitte der ersten Halbzeit (24.) bereits für die Vorentscheidung zugunsten des achtmaligen Pokalsiegers. Aus dem deutschen Trio kam in Chelseas 13. Spiel nacheinander seit Tuchels Amtsantritt ohne Niederlage lediglich Havertz 18 Minuten vor Spielende auf den Platz, ehe Hakim Ziyech (90.+2) den Erfolg der Gastgeber perfekt machte.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien