Peinliche Pleite für den FC Chelsea - Bildquelle: AFPPOOLSIDJOHN WALTONPeinliche Pleite für den FC Chelsea © AFPPOOLSIDJOHN WALTON

Köln (SID) - Ausgerechnet gegen den Abstiegskandidaten West Bromwich Albion hat Thomas Tuchel seine erste Niederlage als Teammanager des englischen Fußball-Topklubs FC Chelsea einstecken müssen. In seinem 15. Pflichtspiel mit den Blues kassierte der ehemalige Bundesliga-Trainer eine peinliche 2:5 (1:2)-Heimpleite gegen den Tabellenvorletzten und erlitt einen herben Rückschlag im Kampf um die erneute Champions-League-Qualifikation.

Mit Nationalspieler Timo Werner in der Startelf gingen die Londoner durch den Ex-Dortmunder Christian Pulisic in Führung (27.). Nach der Gelb-Roten Karte für Thiago Silva wegen wiederholten Foulspiels (29.) kippte das Spiel: Matheus Pereira stellte mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause (45.+2/45.+4) auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Callum Robinson (63.) und Mbaye Diagne (68.) auf 4:1 für den krassen Außenseiter.

Mason Mount gelang auf Zuspiel von Werner nur noch der zweite Chelsea-Treffer (71.). Danach wechselte Tuchel auch Nationalspieler Kai Havertz ein, doch auch der Ex-Leverkusener konnte die Heimpleite nicht mehr verhindern. Robinson traf noch einmal für die Gäste (90.+1).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien