Die FIFA muss aufgrund der Corona-Pandemie das aktuelle Transfer-System wohl... - Bildquelle: 2016 Getty ImagesDie FIFA muss aufgrund der Corona-Pandemie das aktuelle Transfer-System wohl überarbeiten. © 2016 Getty Images

München - Die Corona-Krise könnte in Sachen Verträge und Transfers zu einer Revolution führen. 

Bislang galten Spielerverträge fast ausschließlich bis zum 30. Juni des jeweiligen Jahres, doch durch die derzeit ungewisse Situation, wann und ob die Saison 2019/20 überhaupt zu Ende gespielt werden kann, könnte es nun zu entscheidenden Abänderungen des Reglements kommen. 

Anpassung bzw. Verlängerung der Verträge?

Laut "Bild" soll der Weltverband FIFA bereits eine Arbeitsgruppe gebildet haben, um zumindest eine vorübergehende Ausnahmeregelung zum bisherigen FIFA-Reglement zu untersuchen. Möglicherweise ist es nämlich im Sommer 2020 vonnöten, die Verträge über den 30. Juni hinaus zu erweitern, falls die Saison bis dahin noch nicht abgeschlossen ist. Eine mögliche Anpassung bzw. Verlängerung der bisherigen Verträge soll dann dazu führen, dass die Spieler die Saison doch bis zum Ende für ihren jeweiligen Verein bestreiten können.

Alle Entwicklungen auch in unserem Corona-Ticker

So dürfte bei bereits feststehenden Wechseln der abgebende Verein einen Profi so lange behalten und einsetzen, bis die Saison im jeweiligen Land tatsächlich zu Ende gespielt wurde. Dieser Vorschlag soll laut der Nachrichtenagentur "Reuters" aus einem internen Dokument der FIFA hervorgehen.

Die englische Zeitung "Telegraph" spekuliert sogar, dass es im Sommer 2020 erst gar nicht zu einer Schließung des Transferfensters kommen könnte. Bislang war dies in den wichtigsten europäischen Ligen spätestens Ende August der Fall. Können Klubs also 2020 durchgehend bis zum 31. Dezember neue Spieler verpflichten?

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien