Im Spiel gegen den AC Mailand wurde Juve-Star Cristiano Ronaldo erneut ausge... - Bildquelle: imago images/Gribaudi/ImagePhotoIm Spiel gegen den AC Mailand wurde Juve-Star Cristiano Ronaldo erneut ausgewechselt und verschwand im Anschluss daran noch vor dem Schlusspfiff aus dem Stadion. © imago images/Gribaudi/ImagePhoto

München /Turin - Seine vorzeitige Stadion-Flucht vor Abpfiff des Spiels Juventus Turin gegen AC Mailand (1:0) könnte für Cristiano Ronaldo (34) nicht ganz folgenlos bleiben.

Nach Stadion-Flucht: Juve-Stars fordern Entschuldigung von Ronaldo

Zwar brachte Juve-Coach Maurizio Sarri (60) Verständnis dafür auf, dass sein Superstar nach seiner erneuten Auswechslung (55.) direkt in die Kabine ging und noch vor Spielende das Stadion verlassen hatte, bei seinen Mitspielern kam die Aktion aber alles andere als gut an.

Wie die "Gazetto dello Sport" berichtet, fordern die Juve-Stars eine Entschuldigung von CR7, sobald dieser von der Länderspielreise der Portugiesen zurückgekehrt ist.

Muss Cristiano Ronaldo nun mit einer Sperre rechnen?

Und auch die Bosse der "Alten Dame" sehen wohl noch Klärungsbedarf mit Cristiano Ronaldo. Wie die italienische Zeitung berichtet, hatten Juve-Vize Pavel Nedved und Sportdirektor Fabio Paratici noch am Sonntagabend ein Gespräch mit Ronaldos Berater Jorge Mendes. Auch ein Treffen mit Ronaldo selbst stehe noch an.

Aber nicht nur teamintern kam Ronaldos Fluchtaktion alles andere als gut an. So gab es unter anderem Kritik von Antonio Cassano. Der Ex-Profi (AS Rom, Inter Mailand) warnte davor, dass Ronaldo sogar mit einer Sperre rechnen müsse.

Ronaldo hüllt sich in Schweigen

"Das kann man nicht machen, denn dann gibt es die Doping-Kontrolle", erklärte Cassano. "Capello nahm mich beim Derby gegen Lazio vor zwölf Jahren aus dem Spiel. Ich war wütend und verließ das Stadion. Man hat mich dann schnell zurückgeholt, um keine zweijährige Sperre zu riskieren."

Cristiano Ronaldo selbst äußerte sich bisher mit keiner Silbe über seine Flucht. Lediglich bei Twitter meldete er sich nichtssagend zu Wort: "Schweres Spiel, wichtiger Sieg".

Diesen Tweet beendete CR7 mit der Juve-Floskel #finoallafine - "Bis zum Schluss". Nach dem unrühmlichen Abgang am Sonntag schwingt in diesen Worten ein bisschen Sarkasmus mit.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Serie A 2018 / 2019