Comeback als Nationaltrainer: Luis Enrique - Bildquelle: AFPSIDJOSE JORDANComeback als Nationaltrainer: Luis Enrique © AFPSIDJOSE JORDAN

Las Rozas de Madrid - Luis Enrique übernimmt erneut das Traineramt bei der spanischen Nationalmannschaft. Der 49-Jährige, der im Sommer aus persönlichen Gründen zurückgetreten war, löst seinen Nachfolger Robert Moreno ab und wird die Seleccion bei der EM im kommenden Sommer betreuen. Dies teilte der spanische Fußballverband RFEF auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Madrid mit.

Enrique mit Comeback nach fünf Monaten

Für Enrique ist es ein Comeback auf der spanischen Trainerbank. Enrique, der mit dem FC Barcelona 2015 das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League gewann, hatte das Team Spaniens nach der WM 2018 in Russland übernommen, bevor er am 19. Juni zurücktrat. Ende August teilte er mit, dass seine neunjährige Tochter Xana an den Folgen eines Knochentumors verstorben ist.

Zuletzt hatte Moreno, langjähriger Assistent von Enrique, Spanien betreut. Unter seiner Regie gewann der Weltmeister von 2010 vier von sechs Spielen und qualifizierte sich souverän für die EM 2020. Bereits nach dem 5:0 gegen Rumänien am Montagabend hatte sich Moreno unter Tränen von den Spielern verabschiedet.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Primera División LaLiga 2018 / 2019

Werbung

Tabelle

Primera División

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB16112343:202335
2Real MadridReal MadridReal MadridRMA16105133:122135
3Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV1794421:17431
4Getafe CFGetafe CFGetafeGET1786326:161030
5Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL1778218:10829
6Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. SebastianRSS1784528:20828
7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL1776419:12727
8Valencia CFValencia CFValenciaVCF1776427:24327
9Granada CFGranada CFGranada CFGRA1773724:22224
10CA OsasunaCA OsasunaOsasunaOSA1758422:20223
11Levante UDLevante UDLevanteLEV1772822:26-423
12Betis SevillaBetis SevillaBetis SevillaBSE1765624:29-523
13Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL1764730:25522
14CD AlavésCD AlavésAlavésALA1754818:24-619
15Real ValladolidReal ValladolidValladolidVDD1747614:20-619
16SD EibarSD EibarEibarEIB1744915:28-1316
17RCD MallorcaRCD MallorcaMallorcaMAL17431018:30-1215
18Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL1735914:25-1114
19CD LeganésCD LeganésLeganésLeg17241112:28-1610
20Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP17241112:32-2010
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg