Rubiales war bei der Wahl der einzige Kandidat - Bildquelle: AFPSIDOSCAR DEL POZORubiales war bei der Wahl der einzige Kandidat © AFPSIDOSCAR DEL POZO

Hamburg - Ex-Profi Luis Rubiales ist als Präsident des spanischen Fußballverbandes in seinem Amt bestätigt worden. Bei der Mitgliederversammlung votierten 95 von 140 Stimmberechtigten für den 43-Jährigen.

Der seit Mai 2018 amtierende und nun bis 2024 gewählte Rubiales hatte keinen Gegenkandidaten. Der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas hatte im Februar eine Bewerbung angekündigt, zog diese aber im Juni aufgrund der Coronavirus-Pandemie wieder zurück. Im August erklärte der 39-Jährige das Ende seiner aktiven Laufbahn.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien