- Bildquelle: imago © imago

Köln - Das EM-Ticket ist gelöst, jetzt geht es um die Ehre: Die deutsche U21-Nationalmannschaft geht mit der Chance auf Revanche in ihr letztes EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Polen.

"Ich muss den Jungs gar nicht viel sagen, die wissen schon selbst Bescheid", meinte DFB-Trainer Antonio Di Salvo vor der Partie in Lodz (17:30 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX und ran.de) und dachte vor allem an das deftige 0:4 im Hinspiel.

Stiller: "Wollen unsere Revanche"

"Wir wollen auf jeden Fall unsere Revanche", sagte auch Angelo Stiller von der TSG Hoffenheim. Zudem hat die Partie durchaus noch sportlichen Wert: Israel hofft mindestens auf ein Remis der deutschen Mannschaft, um Polen noch von Platz zwei der Gruppe B verdrängen und die Play-offs erreichen zu können.

"Das ist kein Experimentierspiel", sagt dann auch Di Salvo, dessen Team abgesehen von der Heimpleite gegen die Polen im November bislang eine blitzsaubere Qualifikation gespielt hat. "Und so soll es weitergehen", sagt Stiller.

U21: Knauff und Leweling fallen aus

Nicht nach Lodz fahren werden Jamie Leweling (Verdacht auf Bänderriss) und Ansgar Knauff (Belastung), die beide am Freitag beim 4:0 gegen Ungarn in Osnabrück noch in der Startelf gestanden hatten.

Die deutsche U21 gegen Polen am Dienstag ab 17:30 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien