Über neun Millionen Menschen sehen U21-Finale auf ProSieben. - Bildquelle: imagoÜber neun Millionen Menschen sehen U21-Finale auf ProSieben. © imago

Update 6. Juni: Deutsche U21 holt EM-Titel

Die deutsche U21 hat sich bei der Europameisterschaft den Titel geholt. Im Finale gewann das Team von Stefan Kuntz mit 1:0 gegen Portugal. Das entscheidene Tor erzielte Lukas Nmecha. Für die deutsche U21 war es der dritte EM-Titel nach den Erfolgen 2009 und 2017.

Update 6. Juni: Kuntz setzt im Finale auf bewährte Elf

U21-Bundestrainer Stefan Kuntz setzt im Finale der EM (ab 20:15 Uhr live auf ProSieben) auf die bewährte Elf aus dem Halbfinale.

Die U21-Aufstellung: Dahmen - Baku, Schlotterbeck, Pieper, Raum - Maier, Dorsch - Wirtz, Özcan, Berisha - Nmecha

Update 6. Juni: Esume und Co. schicken der U21 Grüße

Coach Esume, Stefan Kretzschmar, Max Kruse und viele weitere Promis haben der deutschen U21 viel Glück für das Finale gewünscht. Das komplette Video gibt es hier.

Update 4. Juni: Deutschland steht im Finale

Die deutsche U21 steht im Finale bei der Europameisterschaft (Sonntag, 20:15 Uhr live auf ProSieben und ran.de). Das Team von Stefan Kuntz setzte sich im Halbfinale mit 2:1 gegen die Niederlande durch. Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen traf für die deutschen Junioren doppelt. Im Endspiel trifft Deutschland nun auf Portugal, die sich gegen Spanien durchsetzen konnten.

 

Update 3. Juni: Deutschland trifft auf die Niederlande

In einem spannenden Viertelfinale konnte sich die deutsche U21 im Elfmeterschießen gegen Dänemark durchsetzen und trifft jetzt auf die Niederlande. Die Elf von Stefan Kuntz gewann am Ende mit 5:6 und kämpft jetzt um das Finalticket (20:15 Uhr live auf ProSieben und ran.de)

Update 30. Mai: Wirtz im Interview über die U21-EM

Im Interview mit ran spricht Florian Wirtz über seine Nicht-Nominierung für die A-Nationalmannschaft. Zudem blickt der Leverkusen-Profi auf die bevorstehenden U21-EM-Endrunde voraus und verrät, vor welchem Dänen die deutschen gewarnt sein müssen.

Update 27. Mai: Mögliche Startelf für Stefan Kuntz

Am Montag trifft die deutsche U21 im Viertelfinale auf Dänemark. Doch mit welchen Spielern wird Bundestrainer Stefan Kuntz starten? Nach den Eindrücken im Trainingslager wagt ran.de-Redakteur Dominik Hechler eine Prognose. Während im Tor alles klar ist, muss die Nationalmannschaft auf der Sechs auf eine Genesung von Arne Maier hoffen. Die ganze mögliche Startelf gibt es hier.

Update 26. Mai: Baku spricht über U21-EM

Im Interview mit ran.de hat sich Ridle Baku zu seiner Nicht-Nominerung zur A-Nationalmannschaft geäußert und erklärte, dass er ein bisschen enttäuscht gewesen sei. Jetzt sei er aber froh, "hier bei der U21 zu sein". Für den 23-Jährigen geht es mit dem Team von Stefan Kuntz am 31. Mai gegen Dänemark um den Einzug ins EM-Halbfinale (live auf ProSieben und ran.de).

Update 25. Mai: Leitsch fällt für U21-EM aus

Stefan Kuntz muss im Viertelfinale der U21-EM auf Innenverteidiger Maxim Leitsch verzichten. Der Bochumer Abwehrspieler fällt verletzungsbedingt aus. Für den frisch gekürten Aufsteiger rückt Lars Lukas Mai nach. 

Update 24. Mai: Kuntz gibt Kader bekannt

Am Montagmittag hat U21-Bundestrainer Stefan Kuntz seinen Kader für die K.o.-Phase der EM bekanntgegeben (ab dem 31. Mai live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de). Das Aufgebot wird angeführt von Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und Ridle Baku (VfL Wolfsburg). Mit Karim Adeyemi ist zudem eine große Überraschung mit an Board. Den ganzen Kader gibt es hier.

Update 19. Mai: Löw nominiert A-Kader - wer fährt mit zur U21-EM?

Am Mittwoch hat Joachim Löw seinen Kader für die A-Nationalmannschaft bekanntgegeben. Nicht mit dabei ist Ridle Baku vom VfL Wolfsburg, der somit U21-Bundestrainer Stefan Kuntz zur Verfügung stehen würde für die bevorstehende EM-Endrunde. Gleiches gilt auch für Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen.

Update 18. Mai: Tiki-Taka - die spanischen U21-Highlights

Bei der EM-Vorrunde begeisterten die U21-Spieler mit einigen sehenswerten Treffer. ran.de hat die schönsten der Viertelfinalisten zusammengepackt. Da wäre zum Beispiel die schönsten Treffer der spanischen U21 oder die der Portugiesen. Nicht zu vergessen: Die schönsten Tore von der deutschen U21.

Update 16. Mai: Kuntz im exklusiven Interview

Im exklusiven Interview mit ran.de spricht U21-Bundestrainer Stefan Kuntz über die anstehende Endrunde bei der EM, sowie die bevorstehenden Olympischen Spiele und die Kadernominierung der jeweiligen Teams. Hier zum ganzen Interview.

Die U21-EM live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de

Bereits die Vorrunde der U21-EM wurde live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de gezeigt, nun folgt die Endrunde. Das Viertelfinale zwischen Deutschland und Dänemark (31. Mai 2021, 21 Uhr) läuft live auf ProSieben und im kostenlosen Livestream. Die anderen Viertelfinals sind bei ProSieben MAXX und ran.de zu sehen. Alle Spiele im Überblick.

Wie ist der Spielplan der EM-Qualifikation?


Wo findet die U21-EM 2023 statt?

Die U21-Europameisterschaft wird 2023 in Georgien und Rumänien ausgetragen.


Wie sieht der aktuelle Kader der deutschen U21 aus?


Wann spielt die U21 wieder?

Derzeit spielt die U21-Nationalmannschaft um die Qualifikation für die EM 2023. Die Spiele werden live auf ProSieben MAXX und ran.de übertragen. Den genauen Überblick gibt es hier.


Gegen wen spielt die deutsche U21 bei der EM-Qualifikation?

Deutschland spielt bei der Qualifikation für die EM 2023 in Gruppe B. Dabei heißen die Gegner Israel, Ungarn, Polen, Lettland und San Marino.


Was heißt U21 im Fußball?

Das U21 steht für "unter 21-Jährige". Bei der U21-EM sind aber auch Spieler über 21 Jahren dabei. Der Grund: Meldeberechtigt sind all jene Spieler, die zu Beginn der Qualifikationsphase für die Endrunde unter 21 Jahre alt waren.