U21-Nationalmannschaft: Sechs Europameister im Kader - Bildquelle: FIROFIROSIDU21-Nationalmannschaft: Sechs Europameister im Kader © FIROFIROSID

Köln (SID) - Mit sechs Europameistern aus dem Sommer geht die deutsche U21-Nationalmannschaft in ihre nächste EM-Qualifikation. DFB-Trainer Stefan Kuntz berief am Freitag Armel Bella Kotchap (VfL Bochum), Lars Lukas Mai (Werder Bremen), Malick Thiaw (Schalke 04), Shinta Appelkamp (Fortuna Düsseldorf), Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05) und Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) in seinen 21-köpfigen Kader für die Auswärtsspiele gegen San Marino (2. September/19.00 Uhr) und Lettland (7. September/18.15 Uhr/beide ProSieben MAXX).

16 Spieler stehen dagegen vor ihrem Debüt in der U21. "Der neue Jahrgang verfügt über viel Potenzial. Wir hoffen, dass die Jungs einen ähnlich erfolgreichen Weg wie ihre Vorgänger gehen können", sagte Kuntz und betonte: "Wir wollen weiterhin auf und neben dem Platz Herz zeigen. Deshalb bin ich froh, dass bereits einige Spieler bei der EM dabei waren und nun vorangehen können."

Die weiteren deutschen Gegner in der Qualifikationsgruppe B sind Polen, Ungarn und Israel. Die EM-Endrunde findet vom 9. Juni bis 2. Juli 2023 in Georgien und Rumänien statt. - Das Aufgebot der U21-Nationalmannschaft für die Qualifikationsspiele gegen San Marino und Lettland:

Tor: Nico Mantl (Red Bull Salzburg), Luca Philipp (TSG Hoffenheim), Luca Plogmann (Werder Bremen)

Abwehr: Maximilian Bauer (SpVgg Greuther Fürth), Armel Bella Kotchap (VfL Bochum), Marco John (TSG Hoffenheim), Noah Katterbach (1. FC Köln), Lars Lukas Mai (Werder Bremen), Roberto Massimo (VfB Stuttgart), Jean-Manuel Mbom (Werder Bremen), Malick Thiaw (Schalke 04)

Mittelfeld und Angriff: Shinta Appelkamp (Fortuna Düsseldorf), Finn Ole Becker (FC St. Pauli), Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05), Yannik Keitel (SC Freiburg), Ransford Königsdörffer (Dynamo Dresden), Tom Krauß (1. FC Nürnberg), Jamie Leweling (SpVgg Greuther Fürth), Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund), Erik Shuranov (1. FC Nürnberg), Angelo Stiller (TSG Hoffenheim).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien