Spanien gewann gegen Tschechien mit 31:25 - Bildquelle: imagoSpanien gewann gegen Tschechien mit 31:25 © imago

Wien - Handball-Europameister Spanien bleibt auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung auf Kurs. Im ersten EM-Hauptrundenspiel in der Wiener Stadthalle gewannen die Iberer gegen Tschechien mit 31:25 (14:9) und übernahmen damit zunächst die Tabellenführung in der Gruppe 1.

Die Spanier hatten bereits ihre drei Vorrundenspiele gewonnen und dabei unter anderem Deutschland mit 33:26 besiegt.

Linkshänder Alex Duschebajew im rechten Rückraum und Linksaußen Angel Fernandez Perez, beim polnischen Meister KS Kielce Teamkollege von Deutschlands Nationaltorhüter Andreas Wolff, waren mit je fünf Toren Spaniens erfolgreichste Werfer.

Achtmal traf Tschechiens Spielmacher Ondrej Zdrahala, bei der EM 2018 in Kroatien mit 55 Treffern Torschützenkönig des Turniers (sportdeutschland.tv überträgt die Handball-EM live).

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien