Nico Müller. - Bildquelle: imago images/HochZweiNico Müller. © imago images/HochZwei

München – Das Rennwochenende auf dem Lausitzring hat mit einem Paukenschlag begonnen: Titelverteidiger Rene Rast hat seinen Sieg aus dem zweiten Saisonrennen in Spa am grünen Tisch verloren. Der 33 Jahre alte Audi-Pilot ist am Mittag vom DMSB mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt worden. 

Damit verliert der Champion seinen Sieg und fällt sogar bis auf den dritten Platz zurück. Rast hatte in Spa den Push-to-Pass-Knopf als Führender zweimal gedrückt, was laut Reglement jedoch verboten ist.

Müller baut Führung aus

Neuer Sieger ist Rasts Markenkollege und Titelrivale Nico Müller, der nach seinem Doppelsieg in Spa nun 53 Punkte auf dem Konto hat, Rast steht bei 29 Zählern, der neue Zweite Jamie Green bei 30 Punkten. 

Effekt bei Müller: Offenbar noch mehr Rückenwind, denn der Schweizer setzte am Freitag im ersten freien Training prompt die Bestzeit. Er verwies in 1:16,714 Minuten Ferdinand Habsburg im Audi des Kundenteams WRT auf Platz zwei, der Österreicher hatte 0,086 Sekunden Rückstand auf Müller.

Dritter wurde Marco Wittmann im BMW. Rast wiederum reihte sich nach der 45-minütigen Session mit 0,889 Sekunden Rückstand auf Müller auf Platz elf ein.

Wichtig zu wissen: Wie immer geht es im Training vor allem um die Arbeit am Setup, Bestzeiten stehen dabei nicht im Fokus und sind mit Vorsicht zu genießen. Auch wenn klar ist, dass Audi nach dem starken Gesamtauftritt in Spa auch in der Lausitz als Favorit gilt. BMW hatte in Belgien teilweise eine Sekunde Rückstand pro Runde und war nach dem Auftakt-Wochenende ratlos. Wie auch Robert Kubica, der ein gebrauchtes Auftakt-Wochenende erwischte. Seine Bilanz nach dem ersten Training: 1,164 Sekunden Rückstand und Platz 14.

So geht es weiter 

Am Nachmittag steht ein zweites freies Training an: Von 16.30 bis 17 Uhr haben Fahrer und Teams die Möglichkeit, weiter am Setup für das Rennwochenende zu feilen. Verfolgen könnt Ihr das Training im Livestream auf ran.de und auf der Facebook-Seite von ran. 

Am Samstag dann geht es ab 10.30 Uhr mit dem Qualifying weiter (im Livestream auf ran.de), das Rennen startet um 13.30 Uhr, die Übertragung in SAT.1 und auf ran.de um 13 Uhr. 

Die DTM live und exklusiv in SAT.1 und auf ran.de.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien