Gary Paffett holt sich seinen zweiten DTM-Fahrertitel - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDGary Paffett holt sich seinen zweiten DTM-Fahrertitel © PIXATHLONPIXATHLONSID

Hockenheim (SID) - Gary Paffett hat zum zweiten Mal nach 2005 den Fahrertitel in der DTM gewonnen und Mercedes einen perfekten Abschied aus der Tourenwagenserie beschert. Der Engländer wurde im letzten Saisonrennen am Sonntag in Hockenheim Dritter. Das genügte, um den furiosen Titelverteidiger Rene Rast (Minden) in der Gesamtwertung auf Distanz zu halten.

"Das ist unglaublich", sagte Paffett nach der Zieldurchfahrt bei Sat.1, während er im Cockpit mit den Tränen kämpfte: "Das ist der schönste Tag meines Lebens. Wir haben so hart gekämpft, das Auto war wunderbar. Wir haben es wirklich verdient."

Rast gewann im Audi am Sonntag vor Ex-Meister Marco Wittmann (Fürth/BMW). Für den 31-jährigen Rast war es der sechste Sieg in Serie und der insgesamt siebte in diesem Jahr. Hinter Paffett beendete er die Meisterschaft auf Platz zwei vor Paul Di Resta (Schottland/Mercedes).

Mercedes verlässt die DTM und startet im kommenden Jahr in der Elektroserie Formel E. Zum Abschied gewannen die Stuttgarter alle drei Wertungen der DTM: die Marken-, die Team- und dank Paffett auch die Fahrerwertung.

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019