Die Formel E bestreitet am 8. Mai ein geschichtsträchtiges Rennen in Monaco. - Bildquelle: Imago Images/FIADie Formel E bestreitet am 8. Mai ein geschichtsträchtiges Rennen in Monaco. © Imago Images/FIA

München - Leuchtende Halos im berüchtigten Monaco-Tunnel, anspruchsvolle Kurven um den Casino Square. Das sensationelle Rennen in Monaco gibt es bald auch in der Formel E zu bestaunen.

Erstmals wird die elektrische Motorsport-Königsklasse in Monaco auf der langen Strecke fahren. Das Streckenlayout beim Rennen am 8. Mai live in SAT.1 und im kostenlosen Livestream auf ran.de wird identisch zu dem der Formel 1 sein. Das teilte die FIA mit.

In der Gen2-Ära sei es möglich geworden, Leistung und Reichweite so sehr zu vergrößern, dass die Elektroboliden auch einen 3,32 Kilometer langen Kurs bewältigen können.

Herausforderndes Energiemanagement für Piloten

Das historische Rennen im Fürstentum verlangt den Fahrer in Sachen Energiemanagement aber alles ab. Die Kombination aus steilen Anstiegen und Hochgeschwindigkeitsanstiegen sorgt für das wohl außergewöhnlichste Rennen im Formel-E-Kalender.

Insgesamt ist der Formel-E-Tross schon zum vierten Mal in Monaco zu Gast. "Ich freue mich, dass die Formel-E-Weltmeisterschaft zurück im Fürstentum ist. Es liegt in der DNA der Serie, auf Straßenkursen zu fahren. Monaco ist eine der kultigsten Strecken der Welt. heißt es im Statement von FIA-Präsident Jean Todt.

"Diese Disziplin hat ihre eigene Identität, deshalb haben wir zusammen mit der Formel E und der ACM ein maßgeschneidertes Layout entwickelt, das den Besonderheiten dieser Disziplin gerecht wird."

Longo: "Großer Meilenstein für Formel E"

Und auch Chief Championship Officer Alberto Longo freut sich auf das besondere Rennen: "Dass die Formel E auf der längeren Version der historischsten Rennstrecke der Welt fährt, ist ein weiterer großer Meilenstein für die Formel-E-Weltmeisterschaft", so Longo.

"In vielerlei Hinsicht ist diese Strecke wie geschaffen für die Formel E - es ist ein schneller und enger Straßenkurs, der viele Überholmöglichkeiten bietet und das Energiemanagement der Fahrer mit starken Steigungen und Hochgeschwindigkeitsabschnitten fordert."

Aufgrund der neuen Pläne begannen die Vorbereitungen auf das Monaco-Rennen, dass aller zwei Jahre im Formel-E-Kalender auftaucht, in diesem Jahr schon im Februar statt im März. Am 8. Mai steigt es dann: das außergewöhnlichstee und historische Rennen der Saison.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Motorsport-Videos

Motorsport-Galerien