FIA erteilt Formel E den WM-Status - Bildquelle: FIROFIROSIDFIA erteilt Formel E den WM-Status © FIROFIROSID

Köln - Die Formel E wird ab der Saison 2020/21 offiziell zu einer Weltmeisterschaft. Der Automobil-Weltverband FIA erteilte der seit 2014 ausgetragenen Serie damit den höchsten Status. Der Formel-E-Gründer und -Vorsitzende Alejandro Agag sowie FIA-Präsident Jean Todt besiegelten in Paris eine entsprechende Vereinbarung.

Die Ankündigung folgte auf die bisher erfolgreichste Saison der Formel E, in der es neun verschiedene Rennsieger und wachsende Zuschauerzahlen gab - und kurz nach den ersten beiden Läufen der laufenden sechsten Saison und dem Debüt von Mercedes-Benz und Porsche in Saudi-Arabien. Damit war die Zahl der Hersteller auf zehn gestiegen.

"Die Gründung und Weiterentwicklung der Formel E war ein großes Abenteuer", sagte Jean Todt, "seit wir diese Reise begonnen haben, hat die Formel E zweifellos an Stärke gewonnen. Seit dem ersten Rennen in Peking 2014 und mit jedem weiteren E-Prix hat die Formel E bewiesen, dass das Konzept des hochmodernen elektrischen Rennsports funktioniert."

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.