Maximilian Günther.Maximilian Günther.

München/Valencia - Maximilian Günther kommt in Fahrt: Der Deutsche hat sich im 2. Freien Training zum zum E-Prix in Valencia (ab 14:30 Uhr live in SAT.1 und im Livestream auf ran.de) die Bestzeit gesichert.

Der BMW-Pilot benötigte für seine schnellste Runde 1:126,958 Minuten und verwies Mahindra-Pilot Alex Lynn auf den zweiten Platz, Dritter wurde Mercedes-Mann Nyck de Vries.

Wichtig wird es ab 10.45 Uhr, dann steht das Qualifying zum E-Prix im Livestream auf ran.de auf dem Programm, dann werden die Startplätze ausgefahren. In Valencia stehen an diesem Wochenende die Rennen fünf und sechs auf dem Programm.

Titelverteidiger wieder vorne dabei

Ebenfalls in guter Form ist Titelverteidiger Antonio Felix da Costa, der Portugiese war im ersten Training der Schnellste und fuhr in der zweiten Session auf Rang vier. 

Gefahren wird nicht wie sonst auf einem Stadtkurs, sondern auf der permanenten Strecke "Circuit Ricardo Tormo". Den Kurs kennen Fahrer und Teams allerdings bereits seit Jahren, denn dort werden die Testfahrten im Vorfeld der Saison ausgetragen.

DTM-Champion Rene Rast landete im Audi auf einem guten sechsten Platz, die Porsche-Piloten Andre Lotterer und Pascal Wehrlein wurden Neunter und 14. (Die Ergebnisse des 2. Trainings >>).

In der Gesamtwertung führt ein Jaguar-Duo: Sam Bird liegt mit 43 Punkten vor Mitch Evans (39), Dritter ist Robin Frijns (Virgin/34). Bester Deutscher ist Wehrlein als Sechster mit 32 Punkten.

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Motorsport-Videos

Motorsport-Galerien