Von Oliver Jensen

Der Franzose Jean-Eric Vergne hat das 1. Freie Training der Formel E-Saison für sich entschieden.

Der Pilot von DS Penske legte in Mexiko mit 1:13,294 Minute die schnellste Zeit hin.

Der beste Deutsche war Pascal Wehrlein im Porsche auf Rang 4. 

Maximilian Günther belegte Rang 10 und landete damit einen Platz vor Rene Rast, der sich einmal drehte und sein Fahrzeug dabei leicht beschädigte. Andre Lotterer, der von Porsche zu Avalanche Andretti Formula E gewechselt ist, landete auf Rang 15.

Die weiteren Sendetermine am Samstag