Sebastien Buemi und Oliver Rowland fahren auch nächste Saison für Nissan-e.d... - Bildquelle: Motorsport ImagesSebastien Buemi und Oliver Rowland fahren auch nächste Saison für Nissan-e.dams. © Motorsport Images

München - Nissan-e.dams setzt in der Formel E bei den Fahrern auf Konstanz. Das französisch-japanische Werksteam bestätigte am Mittwoch Sebastien Buemi und Oliver Rowland als Piloten für die Saison 2021, in der die Formel E erstmals den Status eine Weltmeisterschaft hat. Buemi und Rowland waren bereits in den vergangenen beiden Saisons in der Formel E für Nissan-e.dams gefahren.

"Ich kann mir keinen besseren Platz in der Formel E vorstellen", ist Rowland überzeugt. "Es ist ein tolles Team, für das ich zwei Saisons gefahren bin. Ich habe jetzt die Erfahrung, das Maximum herauszuholen, was mir in der vergangenen Saison nicht immer gelungen ist", zeigt sich der 28-jährige Brite selbstkritisch.

Buemi seit Tag 1 bei e.dams

In seiner ersten vollen Formel-E-Saison 2018/19 war Rowland zweimal auf das Podium gefahren. In der abgelaufenen Saison war ihm beim fünften der sechs Finalrennen in Berlin sein erster Sieg gelungen. In der Meisterschaft hatte er sich nach Rang zehn in der vorherigen Saison auf Platz fünf verbessert.

Diesen Trend will Rowland in der nächsten Saison fortsetzen. "Rückblickend betrachtet kann ich aber dennoch zufrieden sein und sehe keinen Grund, warum wir nicht um die Meisterschaft sollten kämpfen können", sagt er.

Nicht weniger als das hat sich auch Buemi vorgenommen. "Das Ziel muss sein, es besser zu machen und um die Meisterschaft zu kämpfen", sagt der Schweizer. Buemi fährt bereits seit dem ersten Formel-E-Rennen für e.dams, das in den ersten vier Saisons Werksteam der Nissan Konzernschwester Renault war. Insgesamt gewann der Meister der Saison 2015/16 für das Team 13 Rennen, allerdings nur eines davon in den vergangenen drei Saisons.

Nissan-e.dams hatte zuletzt angekündigt, mit dem bisherigen Antrieb in die Saison 2021 zu starten, welche am 16. Januar in Santiago de Chile beginnen soll. Erst zu Beginn der Europasaison soll die neue Antriebseinheit zum Einsatz kommen.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien