Fernando Alonso sieht sich für F1-Rückkehr gewappnet - Bildquelle: AFPSIDFRED TANNEAUFernando Alonso sieht sich für F1-Rückkehr gewappnet © AFPSIDFRED TANNEAU

Köln (SID) - Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso glaubt bei seiner Rückkehr in die Motorsport-Königsklasse im kommenden Jahr trotz seines fortgeschrittenes Alters an seine Konkurrenzfähigkeit. "Seit ich in der Formel 1 war, zählte immer nur die Rundenzeit, nicht das Alter. Ich hatte nie ein Rennergebnis, das auf dem Geburtstag im Pass basierte", sagte der Spanier, der Ende des Monats 39 Jahre alt wird, in einem Video-Interview mit seinem alten und neuen Team Renault.

Alonsos Comeback war am Mittwoch perfekt geworden. Beim französischen Rennstall, mit dem er 2005 und 2006 seine beiden WM-Titel gewonnen hatte, ersetzt Alonso den Australier Daniel Ricciardo und wird Teamkollege des jungen Franzosen Esteban Ocon. Mit ihm verbindet Alonso eine besondere Beziehung. "Er ist im Nachwuchs mit einem Alonso-Kart gefahren, er fuhr also mit meinem Namen. Daher habe ich ihn schon immer etwas genauer verfolgt", sagte Alonso über Ocon.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien