Lewis Hamilton triumphierte 2020 in Imola. - Bildquelle: imago images/Motorsport ImagesLewis Hamilton triumphierte 2020 in Imola. © imago images/Motorsport Images

München - Die Trauerfeier für den verstorbenen Prinz Philip am Samstag wirbelt auch den Zeitplan der Formel 1 durcheinander. 

Wie die Verantwortlichen am Dienstag bekanntgaben werden die Trainingseinheiten in Imola am Freitag um eine halbe Stunde nach hinten verlegt.

Schweigeminute vor Qualifying

Am Samstag wird das Qualifying für den Großen Preis der Emilia Romagna um eine Stunde, auf 14 Uhr,  nach vorne verlegt. 

Das Rennen am Sonntag bleibt dagegen auf dem ursprünglichen Startzeitpunkt um 15 Uhr. 

Zusätzlich wird es vor dem Qualifying am Samstag eine Schweigeminuten zu Ehren des mit 99 Jahren verstorbenen Ehemanns von Königin Elisabeth II. geben. 

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.