Lewis Hamilton will mit 40 nicht mehr in der Formel 1 fahren. - Bildquelle: GettyLewis Hamilton will mit 40 nicht mehr in der Formel 1 fahren. © Getty

München - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gehört mit 36 Jahren zu den ältesten Fahrern im Feld. Von seinem ärgsten WM-Rivalen, Red-Bull-Pilot Max Verstappen, trennen ihn ganze dreizehn Jahre.

Immer wieder wurde in der Vergangenheit bereits über ein mögliches Karriereende des Briten spekuliert. Dazu kam es bislang freilich nicht. Aber wie lange will er eigentlich noch fahren?

Hamilton will mit 40 nicht mehr fahren

"Ehrlich gesagt hoffe ich, dass ich mit 40 keine Rennen mehr fahre", erklärte Hamilton nun der italienischen Zeitung "Corriere della Sera". "Es gibt so viele Dinge, die ich tun möchte, dass es schwierig wäre", so der Mercedes-Pilot weiter.

Wirklich ausschließen, dass er noch die eine oder andere Saison dranhängt, kann und will Hamilton aber auch nicht: "Im Leben ist die Entwicklung so schnell, dass sie dich überraschen kann. Ich habe zum Beispiel nicht erwartet, dass ich so viel Spaß haben würde, wie in dieser Saison."

Vor allem das Titelduell mit Verstappen dürfte ihn dabei herausfordern. "Ich glaube nicht, dass es an Max oder jemand anderem liegt. Der Grund ist, dass ich jeden Tag neue Dinge über mich entdecke. Durch die Lockdowns hatte ich mehr Zeit, mein Talent, meinen Körper und meinen Geist zu formen. Ich konkurriere immer mit mir selbst", ist sich Hamilton sicher.

Rekord von Schumacher überbieten

"Ich denke darüber nach, wie ich mich selbst schlagen kann. Ich schaue mir an, wie ich vergangenes Jahr war und wie ich einen siebenfachen Weltmeister schlagen kann."

Aktuell steht Hamilton, genau wie Michael Schumacher, bei sieben Titeln. Der Brite kann bereits in dieser Saison zum alleinigen Rekordhalter werden.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Appleund Android.