Marcel Schrötter fährt in der Moto2 auf Platz 15 - Bildquelle: AFP/SID/RONNY HARTMANNMarcel Schrötter fährt in der Moto2 auf Platz 15 © AFP/SID/RONNY HARTMANN

Köln (SID) - Motorrad-Pilot Marcel Schrötter hat beim Großen Preis der Emilia-Romagna eine Top-10-Platzierung verfehlt. Der 28-Jährige aus Vilgertshofen fuhr beim Moto2-Lauf in Misano auf den 15. Platz und sicherte sich nach zwei Rennen ohne Punkte zumindest wieder einen Zähler. Schrötter war von Platz 21 ins 16. Saisonrennen gestartet.

In der Weltmeisterschaft baute Spitzenreiter Remy Gardner (Australien) mit Platz sieben seinen Vorsprung wieder etwas aus. Sein direkter Konkurrent Raul Fernandez (Spanien) stürzte in Führung liegend elf Runden vor Schluss und schied aus. Gardner liegt bei zwei noch ausstehenden Rennen nun 18 Punkte vor Fernandez. Der Sieg ging an Sam Lowes (Großbritannien). Der 31-Jährige hatte am Samstag mit seiner 17. Pole Position die alleinige Führung in dieser Statistik erobert.

In der Moto3 geht der Kampf um die Weltmeisterschaft ebenfalls weiter. Der WM-Zweite Dennis Foggia (Italien) verkürzte mit seinem Sieg in Misano den Rückstand auf den WM-Führenden Pedro Acosta auf nur noch 21 Punkte. Der Spanier fuhr am Sonntagmittag auf Rang drei.