Kira Weidle wird Fünfte in Crans-Montana - Bildquelle: AFPSIDFABRICE COFFRINIKira Weidle wird Fünfte in Crans-Montana © AFPSIDFABRICE COFFRINI

Köln (SID) - Skirennläuferin Kira Weidle hat bei der Weltcup-Abfahrt in Crans-Montana/Schweiz mit Platz fünf geglänzt und damit ihr bestes Saisonergebnis egalisiert. Die 24-Jährige aus Starnberg lag am Freitag auf der Piste Mont Lachaux 95 Hundertstel hinter der italienischen Olympiasiegerin Sofia Goggia, die in der vierten Abfahrt der Saison ihren dritten Sieg feierte.

Im wegen Neuschnees in den Nachmittag verschobenen und wegen starken Windes unterbrochenen Rennen auf der WM-Piste von 1987 setzte sich die 28 Jahre alte Goggia mit 20 Hundertsteln Vorsprung auf Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien durch. Platz drei ging an die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,57 Sekunden). 

Weidle, einzige deutsche Starterin, fehlten letztlich 38 Hundertstel zum dritten Weltcup-Podest ihrer Karriere nach Lake Louise 2018 und Garmisch-Partenkirchen 2019. Bereits im Dezember in Val d'Isere war Weidle Fünfte geworden. 

Am Samstag (10.00 Uhr) findet in Crans-Montana eine weitere Abfahrt statt, am Sonntag (12.00 Uhr) wird ein Super-G gefahren.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien