• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
College Football LIVE auf ProSiebenMAXX und ran.de

Frühestens 2023: College-Football-Playoffs werden von vier auf zwölf Teams ausgeweitet

  • Aktualisiert: 11.06.2021
  • 10:23 Uhr
  • ran.de / Kai Esser
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Laut Plänen der NCAA sollen die Playoffs im College Football ab dem Jahr 2023 aufgestockt werden. Statt, wie derzeit, nur vier Teams, sollen dann zwölf Mannschaften die Postseason im College spielen können und eine Chance auf den Titel haben.

München - Die Playoffs im College Football sind aktuell ein elitärer Kreis. Lediglich vier Teams haben die Chance, an den Playoffs teilzunehmen und die National Championship zu gewinnen. Das soll sich in den kommenden Jahren jedoch ändern.

Anzeige

Kompetitivere Spiele als Ziel

"Heute ist ein aufregender Tag für alle Fans des College Footballs", sagte CFB-Playoff-Geschäftsführer Bill Hancock, der die Aufstockung von vier auf zwölf Teams bekanntgab.

Ziel ist es, dass mehrere Teams gegen Ende der Saison noch um mehr spielen als Bowl-Games, die zwar auch ihren Reiz haben, aber kein Vergleich zu den Playoffs sind. "Es bringt neue Energie in den Oktober und November. 25 bis 30 Teams werden in den letzten Wochen der Saison noch Chancen auf die Playoffs haben", so Commissioner Bob Bowlsby.

Im aktuellen Playoff-Format haben nur noch wenige Teams in der letzten oder vorletzten Woche Chancen auf die Playoffs. Zudem wird das Ranking, welches Experten und Coaches bestimmen und auf dem die Playoff-Auswahl basiert, oft nach Namen festgelegt.

NFL als Vorbild des neuen Modus'

Demnach sieht der neue Modus vor, dass die sechs am höchsten gerankten Conference-Sieger und die sechs am höchsten gerankten Teams, die nicht Conference-Sieger wurden, in die Playoffs einziehen. Dabei sollen die besten vier Teams eine Bye-Week bekommen, analog zur NFL und deren Divisions also.

Verlierer der Reform sind Schulen, die keiner Conference angehören. Sie können sich nicht für eine Bye-Week qualifizieren, also selbst an Rang eins dürfte beispielsweise Notre Dame sich nicht eine Woche vor den Playoffs ausruhen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Camron Kinley
News

Bucs-Rookie erhält keine Navy-Freigabe für NFL

Cameron Kinley von den Tampa Bay Buccaneers muss seine Hoffnungen auf eine NFL-Karriere vorerst begraben. Der Rookie-Cornerback erhält keine Freigabe von der US-Navy.

  • 08.06.2021
  • 17:52 Uhr

Allerdings ist nicht jeder ein Fan der neuen Regelungen. Nach einer Umfrage von "Stadium"-Reporter Brett McMurphy in 2020 sprachen sich lediglich elf Prozent der 130 Schulen für mehr als acht Teams in den Playoffs aus, 72 Prozent dagegen fanden acht Teams genau richtig.

Offiziell verabschiedet wird der neue Playoff-Modus voraussichtlich im September, noch bevor die neue College Football-Saison an den Start geht.

Du willst die wichtigsten NBA-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Appleund Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group