• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Keine NFL-Playoffs! Diese Teams verpassen die Postseason: Giants, Eagles


                <strong>Jacksonville Jaguars</strong><br>
                Jacksonville Jaguars: Auch die Truppe aus Südflorida (re.) muss in der entscheidenden NFL-Phase zusehen, wie andere Teams um den Titel spielen. Die Jax haben nach Houstons Sieg am 16. Spieltag keine Chance mehr auf ein Playoff-Ticket.
Jacksonville Jaguars
Jacksonville Jaguars: Auch die Truppe aus Südflorida (re.) muss in der entscheidenden NFL-Phase zusehen, wie andere Teams um den Titel spielen. Die Jax haben nach Houstons Sieg am 16. Spieltag keine Chance mehr auf ein Playoff-Ticket.
© 2015 Getty Images

                <strong>New York Giants</strong><br>
New York Giants
© 2015 Getty Images

                <strong>Philadelphia Eagles</strong><br>
                Philadelphia Eagles: Für das Team von Fletcher Cox ist in Week 16 Schluss mit allen Hoffnungen auf die Playoffs. Immerhin kann sich Cox mit seiner ersten Pro-Bowl-Berufung trösten.
Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles: Für das Team von Fletcher Cox ist in Week 16 Schluss mit allen Hoffnungen auf die Playoffs. Immerhin kann sich Cox mit seiner ersten Pro-Bowl-Berufung trösten.
© 2015 Getty Images

                <strong>NFL-Teams mit Zuschauerrolle in den Playoffs</strong><br>
                Die NFL-Playoffs im Januar sind für jeden Football-Profi das Salz in der Suppe. Doch der Traum von der Postseason platzt bei nur zwölf Tickets für 32 Klubs rasch. ran.de präsentiert die Teams, für die nach der Regular Season alles vorbei ist.
NFL-Teams mit Zuschauerrolle in den Playoffs
Die NFL-Playoffs im Januar sind für jeden Football-Profi das Salz in der Suppe. Doch der Traum von der Postseason platzt bei nur zwölf Tickets für 32 Klubs rasch. ran.de präsentiert die Teams, für die nach der Regular Season alles vorbei ist.
© Getty Images

                <strong>Oakland Raiders</strong><br>
                Oakland Raiders: Einmal mehr scheitern die Kalifornier um Quarterback Derek Carr schon in der Regular Season - mittlerweile zum 13. Mal nacheinander. Playoffs kennen die jüngeren Raiders-Fans nur vom Hörensagen.
Oakland Raiders
Oakland Raiders: Einmal mehr scheitern die Kalifornier um Quarterback Derek Carr schon in der Regular Season - mittlerweile zum 13. Mal nacheinander. Playoffs kennen die jüngeren Raiders-Fans nur vom Hörensagen.
© 2015 Getty Images

                <strong>New Orleans Saints</strong><br>
                New Orleans Saints: Schon vor ihrem Auftritt gegen die Detroit Lions in Week 15 müssen Drew Brees und Co. die Segel streichen. Seit dem Erfolg beim Super Bowl im Februar 2010 gewinnen die Saints nur zwei Playoff-Spiele.
New Orleans Saints
New Orleans Saints: Schon vor ihrem Auftritt gegen die Detroit Lions in Week 15 müssen Drew Brees und Co. die Segel streichen. Seit dem Erfolg beim Super Bowl im Februar 2010 gewinnen die Saints nur zwei Playoff-Spiele.
© 2015 Getty Images

                <strong>Tampa Bay Buccaneers</strong><br>
                Tampa Bay Buccaneers: Das Team aus Florida verbreitet in dieser Saison keinen Schrecken. Der Zug Richtung Playoffs fährt schon vor Weihnachten ab. Seit der Championship im Februar 2003 haben die "Bucs" nur zwei Playoff-Spiele bestritten - und beide verloren.
Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers: Das Team aus Florida verbreitet in dieser Saison keinen Schrecken. Der Zug Richtung Playoffs fährt schon vor Weihnachten ab. Seit der Championship im Februar 2003 haben die "Bucs" nur zwei Playoff-Spiele bestritten - und beide verloren.
© 2015 Getty Images

                <strong>St. Louis Rams</strong><br>
                St. Louis Rams: Auch Todd Gurley und seinen Kollegen bleibt der Zutritt zur Postseason verwehrt. In der Saison 2004 mischen die Rams zum bislang letzten Mal in den Playoffs mit.
St. Louis Rams
St. Louis Rams: Auch Todd Gurley und seinen Kollegen bleibt der Zutritt zur Postseason verwehrt. In der Saison 2004 mischen die Rams zum bislang letzten Mal in den Playoffs mit.
© 2015 Getty Images

                <strong>Buffalo Bills</strong><br>
                Buffalo Bills: Die Mannschaft von Head Coach Rex Ryan hat nach der Niederlage gegen die Washington Redskins keine Chancen mehr auf die Playoffs. Es ist die 16. Spielzeit in Folge, in der die Bills es nicht über die Regular Season hinaus schaffen.
Buffalo Bills
Buffalo Bills: Die Mannschaft von Head Coach Rex Ryan hat nach der Niederlage gegen die Washington Redskins keine Chancen mehr auf die Playoffs. Es ist die 16. Spielzeit in Folge, in der die Bills es nicht über die Regular Season hinaus schaffen.
© 2015 Getty Images

                <strong>Chicago Bears</strong><br>
                Chicago Bears: Ende Gelände heißt es für die Truppe aus der Windy City. Jay Cutler und Co. enttäuschen auf ganzer Linie, verlieren immer dann, wenn es um die Wurst geht. Mit der Niederlage gegen die Minnesota Vikings ist das Aus offiziell. Auch die Playoffs 2015 finden ohne die Bears statt - zum vierten Mal in Folge.
Chicago Bears
Chicago Bears: Ende Gelände heißt es für die Truppe aus der Windy City. Jay Cutler und Co. enttäuschen auf ganzer Linie, verlieren immer dann, wenn es um die Wurst geht. Mit der Niederlage gegen die Minnesota Vikings ist das Aus offiziell. Auch die Playoffs 2015 finden ohne die Bears statt - zum vierten Mal in Folge.
© 2015 Getty Images

                <strong>Dallas Cowboys</strong><br>
                Dallas Cowboys: Gleich zweimal verletzt sich Quarterback Tony Romo an der Schulter, weder Brandon Weeden noch Matt Cassel (Foto) können Romo ersetzen. Die Niederlage gegen die New York Jets in Week 15 beendet die Playoff-Träume der Cowboys endgültig.
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys: Gleich zweimal verletzt sich Quarterback Tony Romo an der Schulter, weder Brandon Weeden noch Matt Cassel (Foto) können Romo ersetzen. Die Niederlage gegen die New York Jets in Week 15 beendet die Playoff-Träume der Cowboys endgültig.
© 2015 Getty Images

                <strong>Miami Dolphins</strong><br>
                Miami Dolphins: Für Quarterback Ryan Tannehill und seine Teamkollegen endet die Saison schon nach dem ersten Januar-Wochenende. Zuletzt erreichte die Franchise aus Florida vor sieben Jahren die Postseason.
Miami Dolphins
Miami Dolphins: Für Quarterback Ryan Tannehill und seine Teamkollegen endet die Saison schon nach dem ersten Januar-Wochenende. Zuletzt erreichte die Franchise aus Florida vor sieben Jahren die Postseason.
© 2015 Getty Images

                <strong>Baltimore Ravens</strong><br>
                Baltimore Ravens: Auch Kamar Aiken und Co. verpassen den Abflug für die Postseason - erst zum zweiten Mal seit 2008.
Baltimore Ravens
Baltimore Ravens: Auch Kamar Aiken und Co. verpassen den Abflug für die Postseason - erst zum zweiten Mal seit 2008.
© 2015 Getty Images

                <strong>San Francisco 49ers</strong><br>
                San Francisco 49ers: Für den fünfmaligen Champion ist die Jagd nach der Vince-Lombardi-Trophy beendet. Zum zweiten Mal nacheinander sind die 49ers in der entscheidenden Saisonphase nur Zuschauer.
San Francisco 49ers
San Francisco 49ers: Für den fünfmaligen Champion ist die Jagd nach der Vince-Lombardi-Trophy beendet. Zum zweiten Mal nacheinander sind die 49ers in der entscheidenden Saisonphase nur Zuschauer.
© 2015 Getty Images

                <strong>Detroit Lions</strong><br>
                Detroit Lions: Seit 1991 hat das Team aus der Autostadt kein Playoff-Spiel mehr gewonnen. In dieser Saison geht Golden Tate und seinen Kollegen schon zeitig die Puste aus.
Detroit Lions
Detroit Lions: Seit 1991 hat das Team aus der Autostadt kein Playoff-Spiel mehr gewonnen. In dieser Saison geht Golden Tate und seinen Kollegen schon zeitig die Puste aus.
© 2015 Getty Images

                <strong>San Diego Chargers</strong><br>
                San Diego Chargers: Wenn im Januar die Post abgeht, haben Steve Williams und Co. schon Urlaub. Für die Chargers schon fast eine gewohnte Situation: Seit 2009 schaffte die Franchise nur ein Mal den Sprung in die Playoffs.
San Diego Chargers
San Diego Chargers: Wenn im Januar die Post abgeht, haben Steve Williams und Co. schon Urlaub. Für die Chargers schon fast eine gewohnte Situation: Seit 2009 schaffte die Franchise nur ein Mal den Sprung in die Playoffs.
© 2015 Getty Images

                <strong>Cleveland Browns</strong><br>
                Cleveland Browns: Vor allem mit der ewigen Quarterback-Rotation sorgt das Team aus "Forest City" in dieser Saison für Schlagzeilen. Sportlich läuft's dagegen überhaupt nicht - da wendet sich auch so mancher Fan ab.
Cleveland Browns
Cleveland Browns: Vor allem mit der ewigen Quarterback-Rotation sorgt das Team aus "Forest City" in dieser Saison für Schlagzeilen. Sportlich läuft's dagegen überhaupt nicht - da wendet sich auch so mancher Fan ab.
© 2015 Getty Images

                <strong>Tennessee Titans</strong><br>
                Tennessee Titans: Für Tre McBride und Co. schließt sich die Tür zu den Playoffs schon Wochen vor dem Ende der Regular Season. Die Franchise aus der "Music City" Nashville verabschiedet sich damit zum siebten Mal nacheinander vorzeitig.
Tennessee Titans
Tennessee Titans: Für Tre McBride und Co. schließt sich die Tür zu den Playoffs schon Wochen vor dem Ende der Regular Season. Die Franchise aus der "Music City" Nashville verabschiedet sich damit zum siebten Mal nacheinander vorzeitig.
© 2015 Getty Images

                <strong>Jacksonville Jaguars</strong><br>
                Jacksonville Jaguars: Auch die Truppe aus Südflorida (re.) muss in der entscheidenden NFL-Phase zusehen, wie andere Teams um den Titel spielen. Die Jax haben nach Houstons Sieg am 16. Spieltag keine Chance mehr auf ein Playoff-Ticket.

                <strong>New York Giants</strong><br>

                <strong>Philadelphia Eagles</strong><br>
                Philadelphia Eagles: Für das Team von Fletcher Cox ist in Week 16 Schluss mit allen Hoffnungen auf die Playoffs. Immerhin kann sich Cox mit seiner ersten Pro-Bowl-Berufung trösten.

                <strong>NFL-Teams mit Zuschauerrolle in den Playoffs</strong><br>
                Die NFL-Playoffs im Januar sind für jeden Football-Profi das Salz in der Suppe. Doch der Traum von der Postseason platzt bei nur zwölf Tickets für 32 Klubs rasch. ran.de präsentiert die Teams, für die nach der Regular Season alles vorbei ist.

                <strong>Oakland Raiders</strong><br>
                Oakland Raiders: Einmal mehr scheitern die Kalifornier um Quarterback Derek Carr schon in der Regular Season - mittlerweile zum 13. Mal nacheinander. Playoffs kennen die jüngeren Raiders-Fans nur vom Hörensagen.

                <strong>New Orleans Saints</strong><br>
                New Orleans Saints: Schon vor ihrem Auftritt gegen die Detroit Lions in Week 15 müssen Drew Brees und Co. die Segel streichen. Seit dem Erfolg beim Super Bowl im Februar 2010 gewinnen die Saints nur zwei Playoff-Spiele.

                <strong>Tampa Bay Buccaneers</strong><br>
                Tampa Bay Buccaneers: Das Team aus Florida verbreitet in dieser Saison keinen Schrecken. Der Zug Richtung Playoffs fährt schon vor Weihnachten ab. Seit der Championship im Februar 2003 haben die "Bucs" nur zwei Playoff-Spiele bestritten - und beide verloren.

                <strong>St. Louis Rams</strong><br>
                St. Louis Rams: Auch Todd Gurley und seinen Kollegen bleibt der Zutritt zur Postseason verwehrt. In der Saison 2004 mischen die Rams zum bislang letzten Mal in den Playoffs mit.

                <strong>Buffalo Bills</strong><br>
                Buffalo Bills: Die Mannschaft von Head Coach Rex Ryan hat nach der Niederlage gegen die Washington Redskins keine Chancen mehr auf die Playoffs. Es ist die 16. Spielzeit in Folge, in der die Bills es nicht über die Regular Season hinaus schaffen.

                <strong>Chicago Bears</strong><br>
                Chicago Bears: Ende Gelände heißt es für die Truppe aus der Windy City. Jay Cutler und Co. enttäuschen auf ganzer Linie, verlieren immer dann, wenn es um die Wurst geht. Mit der Niederlage gegen die Minnesota Vikings ist das Aus offiziell. Auch die Playoffs 2015 finden ohne die Bears statt - zum vierten Mal in Folge.

                <strong>Dallas Cowboys</strong><br>
                Dallas Cowboys: Gleich zweimal verletzt sich Quarterback Tony Romo an der Schulter, weder Brandon Weeden noch Matt Cassel (Foto) können Romo ersetzen. Die Niederlage gegen die New York Jets in Week 15 beendet die Playoff-Träume der Cowboys endgültig.

                <strong>Miami Dolphins</strong><br>
                Miami Dolphins: Für Quarterback Ryan Tannehill und seine Teamkollegen endet die Saison schon nach dem ersten Januar-Wochenende. Zuletzt erreichte die Franchise aus Florida vor sieben Jahren die Postseason.

                <strong>Baltimore Ravens</strong><br>
                Baltimore Ravens: Auch Kamar Aiken und Co. verpassen den Abflug für die Postseason - erst zum zweiten Mal seit 2008.

                <strong>San Francisco 49ers</strong><br>
                San Francisco 49ers: Für den fünfmaligen Champion ist die Jagd nach der Vince-Lombardi-Trophy beendet. Zum zweiten Mal nacheinander sind die 49ers in der entscheidenden Saisonphase nur Zuschauer.

                <strong>Detroit Lions</strong><br>
                Detroit Lions: Seit 1991 hat das Team aus der Autostadt kein Playoff-Spiel mehr gewonnen. In dieser Saison geht Golden Tate und seinen Kollegen schon zeitig die Puste aus.

                <strong>San Diego Chargers</strong><br>
                San Diego Chargers: Wenn im Januar die Post abgeht, haben Steve Williams und Co. schon Urlaub. Für die Chargers schon fast eine gewohnte Situation: Seit 2009 schaffte die Franchise nur ein Mal den Sprung in die Playoffs.

                <strong>Cleveland Browns</strong><br>
                Cleveland Browns: Vor allem mit der ewigen Quarterback-Rotation sorgt das Team aus "Forest City" in dieser Saison für Schlagzeilen. Sportlich läuft's dagegen überhaupt nicht - da wendet sich auch so mancher Fan ab.

                <strong>Tennessee Titans</strong><br>
                Tennessee Titans: Für Tre McBride und Co. schließt sich die Tür zu den Playoffs schon Wochen vor dem Ende der Regular Season. Die Franchise aus der "Music City" Nashville verabschiedet sich damit zum siebten Mal nacheinander vorzeitig.

© 2024 Seven.One Entertainment Group