• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Niedrigste Bonus-Zahlung 2015

58,73 Dollar: Buffalo Bills zahlen Matt Cassel einen Mini-Bonus

  • Aktualisiert: 18.03.2016
  • 22:51 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Der Quarterback spielte nur einen einzigen Snap: Matt Cassel bekommt von den Buffalo Bills einen verschwindend geringen Bonus für die vergangene Saison überwiesen.

München - Matt Cassel hat im Jahr 2015 eine kleine NFL-Rundreise hinter sich gebracht.

Nachdem der 33-Jährige Quarterback im März von den Minnesota Vikings zu den Buffalo Bills gewechselt war, nahmen die Dallas Cowboys seine Dienste ab Ende Oktober in Anspruch.

Anzeige

Cassel betritt nur einmal das Feld

Der kurze Aufenthalt bei den Bills war für Cassel weniger erfolgreich. Während seiner Zeit in Buffalo war Cassel lediglich zweite Wahl hinter Tyrod Taylor und stand bei genau einem einzigen Snap im ersten Saisonspiel gegen die Indianapolis Colts auf dem Spielfeld.

Für diese eine Aktion überwiesen die Buffalo Bills dem Quarterback nun eine Prämie über 58 Dollar und 73 Pennys - das ist der niedrigste Bonus für einen NFL-Spieler in der vergangenen Saison.

Angesichts der Summen, die in der NFL gezahlt werden, erscheinen die 58,73 Dollar lächerlich. Bedenkt man aber, dass Cassel bei seinem einzigen Snap innerhalb weniger Sekunden den Ball direkt an Running Back LeSean McCoy weiter gab, war das Geld zumindest schnell verdient.


© 2024 Seven.One Entertainment Group