• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Arizona Cardinals: DeAndre Hopkins soll einige Leute im Klub verärgert haben

  • Aktualisiert: 29.05.2023
  • 10:47 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago
Anzeige

Star-Receiver DeAndre Hopkins wurde von den Arizona Cardinals entlassen. Ein Bericht verrät nun, warum es zum Cut gekommen sein soll.

Nachdem die Arizona Cardinals doch etwas überraschend Star-Receiver DeAndre Hopkins gecuttet haben, sollen nun die Gründe dafür ans Licht gekommen sein.

Wie aus einem Bericht von NFL-Insider Dov Kleimann hervorgeht, waren die Cardinals unzufrieden mit dem Wide Receiver. Demnach sei man verärgert darüber gewesen, dass Hopkins sich weigerte, in der abgelaufenen Saison Spiele zu bestreiten, obwohl er gesund war.

Anzeige

Hopkins' Zeit bei den Cardinals mit Höhen und Tiefen

Die Anschuldigungen gegenüber Hopkins gehen auf einen Bericht des langjährigen Cardinals-Mitarbeiters Kyle Odegard zurück. Demzufolge habe die Entscheidung des Receivers, die letzten beiden Spiele der Saison 2022 auszusetzen, "einige Personen innerhalb der Franchise verärgert".

Hopkins' Zeit bei den Cardinals nach seinem Trade von den Houston Texans im Jahr 2020 war von Aufs und Abs geprägt. In der vergangenen Spielzeit verpasste der 30-Jährige auch einige Spiele aufgrund einer Sperre. Grund dafür war ein Verstoß gegen die Drogen-Richtlinien der Liga.

NFL überraschende Entlassungen

NFL: Hopkins & Co. - Die überraschendsten Entlassungen

Die Entlassung von dem Top-Wide-Receiver DeAndre Hopkins kam überraschend. Doch er ist längst nicht der erste Superstar der NFL, der plötzlich unerwartet vor die Tür gesetzt wird. ran blickt auf die überraschendsten Entlassungen der NFL-Geschichte zurück.

  • Galerie
  • 29.05.2023
  • 08:39 Uhr

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hopkins-Trade kam nicht zustande

Auf dem Platz lieferte der Star-Receiver zwar ab, nichtsdestotrotz wollten ihn die Cardinals in der laufenden Offseason traden. Einen Abnehmer fanden sie jedoch nicht - nun hat sich Arizona also für die Entlassung entschieden.

Die vergangene Saison beendeten die Cardinals mit einer Bilanz von vier Siegen und 13 Niederlagen - Hopkins' Fehlen in den letzten beiden Saisonspielen war dabei natürlich nicht gerade hilfreich.


© 2024 Seven.One Entertainment Group