• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Training noch nicht möglich

Bengals-Quarterback Andy Dalton: So ackert er für sein Comeback

  • Aktualisiert: 20.12.2015
  • 13:36 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2014 Getty Images
Anzeige

Was sind die Cincinnati Bengals ohne Andy Dalton wert? Eine erste Antwort gibt's am Sonntag beim Auswärtsspiel in San Francisco. Der Quarterback gibt aber auch mit gebrochenem Daumen schon wieder Gas.

München - Am Sonntag muss Andy Dalton erstmals in seiner NFL-Karriere ein komplettes Spiel von der Seitenlinie aus verfolgen. Nach seinem Daumenbruch aus dem 20:33 gegen die Pittsburgh Steelers ist der Einsatz des Bengals-Quarterbacks in San Francisco ausgeschlossen.

Doch "Red Rifle" will sein Team noch in dieser Saison unbedingt wieder aufs Feld führen. Dafür strampelt er täglich auf dem Home-Trainer, um sich fit zu halten. "Ich muss unbedingt fit bleiben", betont der 28-Jährige, der immerhin um eine Operation herumkommt.

Anzeige
Anzeige

Arztbesuche und Tipps für Backup

Dalton will wöchentlich einen Arzt aufsuchen, um sich über die Fortschritte zu informieren: "Ich werde alles tun, was die Coaches von mir verlangen." Am Sonntag etwa wird er per Headset mit seinem Backup AJ McCarron verbunden sein, der sein Starter-Debüt in der NFL feiert.

"Es wird eine ungewöhnliche Situation sein, aber ich habe das ja schon am vergangenen Sonntag erlebt", schätzt Dalton die Situation ein: "Ich werde AJ von der Seitenlinie so gut wie möglich unterstützen."

Nur zwei NFL-Stars sind bei Fans noch beliebter

Um das Playoff-Ticket zu sichern, muss der Spitzenreiter der AFC North noch mindestens einen Sieg einfahren. Ohne Dalton wird das kein Spaziergang: Vor seiner Verletzung brillierte der Spielmacher mit 25 Touchdowns bei sieben Interceptions sowie 3250 Yards Raumgewinn.

Bei der Fan-Wahl für den Pro Bowl bekamen nur Tom Brady und Cam Newton mehr Stimmen als Dalton. Im Moment nur ein schwacher Trost für den gebürtigen Texaner.


© 2024 Seven.One Entertainment Group