• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de

Buffalo Bills unterstreichen Super-Bowl-Ambitionen - "Jeder war hungrig"

  • Aktualisiert: 09.09.2022
  • 13:57 Uhr
  • ran.de / Oliver Jensen
Article Image Media
© 2022 Getty Images
Anzeige

Die Buffalo Bills haben mit dem 31:10-Auftaktsieg gegen die Los Angeles Rams ein Statement gesetzt. Neben Quarterback Josh Allen und Receiver Stefon Diggs überragte die erneuerte Defensive Line.

München - Von Miller machte seinen ehemaligen Mannschaftskameraden das Leben schwer. Der Linebacker der Buffalo Bills riss den gegnerischen Quarterback Matthew Stafford zweimal zu Boden, verbuchte darüber hinaus drei Tackles for Loss.

"Ich habe alles getan, was ich tun konnte, um in diesem Spiel erfolgreich zu sein. Und heute war es in Ordnung", gibt er sich nach dem 31:10-Auftaktsieg seiner Buffalo Bills bescheiden.  

In der vergangenen Offseason haben die Bills stark in die Defensive Line investiert. Die Bills verpflichteten nicht nur Superstar Von Miller, der im Februar mit den Los Angeles Rams noch den Super Bowl gewann, sondern auch die Defensive Tackles DaQuan Jones, Jordan Phillips und Tim Settle.

Anzeige

Bills-Defense stellt Saisonauftakt-Bestwert auf

Dies bekamen die Rams zu spüren. Mit sieben Sacks und 15 Quarterback-Hits sorgten sie dafür, dass das gegnerische Passspiel nie zu dem erhofften Rhythmus fand. Sieben Sacks waren der höchste Wert, die die Defense der Bills jemals an einem 1. Spieltag zustande bekam. Phillips zählte mit seinen 1,5 Sacks und einem Tackle for Loss ebenfalls zu den auffälligsten Akteuren der Verteidigung.

"Man konnte in ihre Augen schauen und sehen, dass jeder hungrig war und jeder dieses Spiel gewinnen wollte", findet Miller lobende Worte für seine Mitspieler. "Ich glaube, jeder auf der Linie hatte heute einen Sack und wir hatten drei Interceptions. Es war also ein großartiger Tag." 

Auch Head Coach Sean McDermott gerät regelrecht ins Schwärmen, wenn er über den Pass Rush seiner Mannschaft spricht: "Ich habe es geliebt. Ich muss in der Lage sein, mit vier Jungs dorthin zu gelangen. Das ist uns heute Abend gelungen. Das war ein großartiges, großartiges erstes Spiel für diese Jungs."

Geduldige Offense und Josh Allen war effizient

Doch nicht nur die Defense glänzte. Auch die Offense zeigte noch einmal, warum die Buffalo Bills als Anwärter auf den Super Bowl gelten. Quarterback Josh Allen brachte 26 seiner 31 Pässe für 297 Yards und drei Touchdown-Pässe an den Mann, erlief zudem einen weiteren Touchdown selber.

Ein Schlüssel zum Erfolg war, dass sie nicht versuchten die Big Plays zu erzwingen, sondern geduldig waren. Das funktionierte so gut, dass das Team aus dem Bundesstaat New York noch nicht einmal punten mussten. "Wir wussten, dass wir offensiv effizient sein müssen", sagt McDermott.

"Zum Teil wegen dem, was Aaron Donald macht und wie schnell er zu deinem Quarterback kommen kann. Wenn du den Ball dort hinten zu lange hältst, wird er oder jemand anderes auftauchen. Wir haben einen guten Job gemacht, indem wir das genommen haben, was sie uns angeboten haben. Josh war sehr geduldig und die Receiver liefen knackige Routen."  

Stefon Diggs war mit seinen acht Catches für 122 Yards und einem Touchdown zwar der überragende Mann. Aber auch andere Passempfänger wie Gabe Davis (88 Yards, 1 Touchdown), Isaiah McKenzie (1 Touchdown) oder Zack Moss (6 Catches) hatten ihren Anteil. 

"Wir haben starke fünf Jungs", sagt Diggs. "Und wir haben sogar noch einige Jungs, die nicht einmal zum Einsatz kamen, die aber auch ihren Beitrag leisten könnten, wenn das nötig ist. Wir haben einige Jungs, die viele Plays machen können."            

Die Tennessee Titans könnten das als Drohung feststehen. Sie haben nämlich in Week 2 die schwierige Aufgabe, die überragende Mannschaft aus Buffalo zu stoppen.

Oliver Jensen

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group