• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Kritisierte die Schiedsrichterleistung

Cleveland Browns: NFL verhängt Geldstrafe gegen Baker Mayfield

  • Aktualisiert: 19.10.2019
  • 22:57 Uhr
  • ran.de/Tim Rausch
Article Image Media
© Getty
Anzeige

Die NFL bestraft Cleveland Browns Quarterback Baker Mayfield für seine Aussagen auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen die Seattle Seahawks. 

München - Die NFL hat Baker Mayfield eine Geldstrafe in Höhe von 12.500 US-Dollar aufgebrummt. Grund dafür: Nach der knappen 28:32 Niederlage am vergangenen Spieltag gegen die Seattle Seahawks machte der Quarterback der Cleveland Browns seinem Ärger über die Schiedsrichterleistung Luft.

Anzeige
Anzeige
Mahomes Verletzung Twitter
News

So reagiert das Netz auf die Verletzung von Patrick Mahomes

Patrick Mahomes erleidet beim 30:6-Sieg seiner Kansas City Chiefs bei den Denver Broncos eine schwere Knieverletzung. Die NFL-Kollegen wünschen ihm eine schnelle Genesung. Viele NFL- und Chiefs-Fans reagieren mit Galgenhumor. ran.de fasst die Netzreaktionen zusammen.

  • 18.10.2019
  • 11:54 Uhr

Der 24-Jährige sagte nach dem Spiel: "Ich werde wahrscheinlich eine Geldbuße für die Aussage bekommen, aber (die Schiedsrichter) waren ziemlich schlecht heute."

Mayfield ärgert sich über zwei Spielzüge

Den Quarterback ärgerten besonders zwei Spielzüge, ein vermeintlich illegaler Hit von Jarvis Landry der mit Raumverlust bestraft wurde und ein Spielzug von Landry, der als Fumble gewertet wurde. 

Die Cleveland Browns haben am Wochenende spielfrei. Genügend Zeit für Mayfield sich um seine verletzte Hüfte und verletzten Gefühle zu kümmern.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group