• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
dallas cowboys

Dallas Cowboys: Trauer um Super-Bowl-Legende Golden Richards

  • Aktualisiert: 25.02.2024
  • 18:23 Uhr
  • Moritz König
Golden Richards wurde mit den Dallas Cowboys Super-Bowl-Champ
Golden Richards wurde mit den Dallas Cowboys Super-Bowl-Champ© IMAGO/USA TODAY Network
Anzeige

Der ehemalige Receiver der Dallas Cowboys ist im Alter von 73 Jahren an Herzversagen verstorben. In die Geschichte ging Golden Richards mit einem legendären Touchdown im Super Bowl XII ein.

Der einstige Dallas-Receiver Golden Richards ist tot. Das gab sein Neffe Lance Richards auf Facebook bekannt: "Mein Onkel Golden ist heute Morgen friedlich verstorben. Ich werde mich immer daran erinnern, wie wir auf die Jagd gegangen sind und über den Football der Dallas Cowboys gesprochen haben. Er war eine freundliche und liebe Seele und ich bin so froh, dass er nicht mehr leiden muss."

Im Jahr 2011 wurde bei Richards Parkinson diagnostiziert. Seitdem lebte er zusammen mit seinen Söhnen Goldie Jr. und Jordan.

In seiner NFL-Karriere spielte Richards von 1973 bis 1978 für die Cowboys. Es folgten noch zwei kürzere Stationen bei den Chicago Bears und den Denver Broncos, bevor er 1980 verletzungsbedingt seine Karriere beenden musste.

Der größte Moment seiner Laufbahn gelang Richards im Super Bowl 1978 gegen die Denver Broncos. Dort fing er einen Touchdown-Pass von Fullback Robert Newhouse und sorgte so für den 27:10 Endstand und die zweite Meisterschaft für die Cowboys.

Richards kam in seiner NFL-Karriere insgesamt auf 122 Receptions für 2.136 Yards und 17 Touchdowns.

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos zur NFL
Roman Gabriel
News

Mit 83 Jahren: Rams-Ikone Roman Gabriel verstorben

  • 21.04.2024
  • 17:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group