• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Dolphins: Christian Wilkins nach 33 Sekunden des Feldes verwiesen

  • Aktualisiert: 20.10.2019
  • 19:52 Uhr
  • ran.de / Oliver Jensen
Article Image Media
© imago images / ZUMA Press
Anzeige

Der Erstrunden-Pick der Miami Dolphins erlebte im Spiel bei den Buffalo Bills einen überraschend kurzen Arbeitstag.

Buffalo - Kaum war er auf dem Spielfeld, da war er auch schon wieder runter. Christian Wilkins, der Rookie-Defensive-End der Miami Dolphins, wurde in dem Auswärtsspiel bei den Buffalo Bills bereits nach dem zweiten Spielzug des Feldes verwiesen. Seine Einsatzzeit: 33 Sekunden.

Nach einem unvollständigen Pass von Bills-Quarterback Josh Allen zu Cole Beasley hatten sich Wilkins und Bills-Rookie-Guard Cody Ford verheddert. Wilkins schwang seinen rechten Arm gegen den Helm von Ford und wurde dafür sofort aus dem Spiel genommen.

Dies ist eigentlich untypisch für Wilkns, da er am College bei Clemson als tadelloser Charakter galt. Sowohl seine College-Trainer wie auch mehrere NFL-Scouts lobten seine "Off-the-Field-Arbeit". Wilkins war im vergangenen April der Erstrunden-Pick der Dolphins an Position 13. Der 23-Jährige stand in allen sechs Saisonspielen in der Startformation.

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group