• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de

Gespräche mit vier Teams: Richard Sherman hat mehrere Eisen im Feuer

  • Aktualisiert: 01.05.2021
  • 15:45 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2020 Getty Images
Anzeige

Cornerback Richard Sherman ist noch immer als Free Agent auf dem Markt. Nun erzählt der 33-Jährige, mit vier Teams gesprochen zu haben. Eine Entscheidung über seine Zukunft steht allerdings noch aus.

München - Lange Zeit galt Richard Sherman als einer der besten Cornerbacks der NFL, seit dem Ende der vergangenen Saison steht der 33-Jährige aber ohne Team da.

Nun bestätigt der Passverteidiger in einem Gespräch mit "ESPN", dass er sich in den vergangenen Wochen bereits mit mehreren Mannschaften über ein mögliches Engagement ausgetauscht hat.

"Eine Rückkehr nach San Francisco ist nicht vom Tisch. Ich habe auch mit Seattle gesprochen. Und ich habe mich mit den Las Vegas Raiders und den New Orleans Saints unterhalten. Wir müssen abwarten, wie sich die Dinge entwickeln", sagte er. Wie es scheint, hat er aber mehrere Eisen im Feuer.

Anzeige

Sherman: "Habe noch eine Menge zu bieten"

Dass er trotz seines fortgeschrittenen Alters noch großen Einfluss auf das Spiel nehmen kann, steht für den Routinier außer Frage. "Ich will nur noch zwei Saisons spielen, in einem wettbewerbsfähigen Team. Ich bin der Meinung, ich habe noch eine Menge zu bieten", so der fünfmalige Pro Bowler.

Und weiter: "Ich denke, ich kann dabei helfen, eine Defense zu vereinen und sie dazu zu bringen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. So, wie ich es bereits in der Vergangenheit gemacht habe."

Entscheidung kurz nach dem Draft?

In der vergangenen Saison brachte es Sherman verletzungsbedingt lediglich auf fünf Partien für die 49ers, stand jedoch immer von Beginn an auf dem Rasen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
11. Pick: Chicago Bears - Justin Fields

Draft-Runde 1: Bears traden für Fields

Von Pick 1 bis 32 - die NFL Klubs wählen in der ersten Runde ihre neuen Stars aus. Chicago sorgt mit einem Trade für den Knaller. Die Picks in der Übersicht.

  • Galerie
  • 30.04.2021
  • 13:12 Uhr

Bereits einige Wochen vor dem NFL Draft (die Runden vier bis sieben am 1. Mai im Livestream auf ran.de) gab Sherman an, dass er damit rechnen würde, erst nach der Talentewahl eine neue Mannschaft zu finden. Für die kommenden Tage erwartet er "einige Anrufe, weil manche Teams nicht den Spieler bekommen haben, den sie wollten".

Sollte Sherman recht behalten, dürfte schon bald Klarheit über seine Zukunft herrschen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group