• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Green Bay Packers: Aaron Jones bleibt und verzichtet dafür auf Geld

  • Aktualisiert: 17.02.2023
  • 23:27 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© IMAGO/ZUMA Wire
Anzeige

Die Green Bay Packers erzielen bei der ersten Top-Personalie eine Einigung: Running Back Aaron Jones verzichtet auf Geld und wird auch 2023 für die Packers spielen.

Aaron Jones bleibt weiterhin bei den Green Bay Packers - und verzichtet dafür sogar auf Geld.

Wie seine Agenten bei "ESPN" bestätigten, ist das Arbeitspapier des Running Backs neu strukturiert worden. Zum einen, um eine Entlassung zu verhindern, denn Jones hätte 2023 mit rund 20 Millionen Dollar in den Büchern gestanden. 

So können sich die Packers etwas mehr Freiraum beim Cap Space freischaufeln. Laut "Spotrac" durch den neuen Deal immerhin fast zwölf Millionen Dollar.

Anzeige

Aaron Jones: Seit 2017 bei den Green Bay Packers

Jones wird im Zuge der Neustrukturierung auf fünf Millionen Dollar verzichten und "nur" noch elf Millionen Dollar bekommen, dabei wurde ein Kader-Bonus in einen 8,52 Millionen Dollar schweren Unterschrifts-Bonus umgewandelt. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft noch zwei weitere Jahre, 2024 soll er zwölf Millionen Dollar bekommen. Er wurde 2017 von den Packers in der fünften Draft-Runde ausgewählt.

Ein sogenanntes "Void Year" soll laut "Spotrac" ebenfalls Bestandteil des Deals sein. Ein Bilanztrick, um für 2023 finanziell noch etwas schlagkräftiger sein zu können.

Cap Space: Immer noch im Minus 

Davon sind die Packers trotz des Deals aber trotzdem noch ein Stück weit entfernt, denn im Moment befindet sich die Franchise mit fast sechs Millionen Dollar im Minus. Heißt: Weitere Umstrukturierungen oder auch Entlassungen beziehungsweise Trennungen dürften folgen. Eine Entscheidung bei Quarterback-Superstar Aaron Rodgers steht bekanntlich noch aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Aaron Rodgers_Abschied

Wohin zieht es Rodgers? Favorit setzt sich klar ab

Immer wieder wird über die Zukunfts-Optionen von Aaron Rodgers diskutiert. ran zeigt die nach den Wettquoten wahrschenlichsten Teams für den Quarterback.

  • Galerie
  • 04.03.2023
  • 09:01 Uhr

Das Geld für Jones ist ganz nebenbei aus sportlicher Sicht weiterhin eine gute Investition. In der vergangenen Saison lief der Running Back trotz einer eher schwachen Packers-Offensive für 1.121 Yards und zwei Touchdowns und fing zudem Bälle für 395 Yards bei fünf weiteren Scores.


© 2024 Seven.One Entertainment Group