• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Quarterback-Talent

Josh Allen trifft kniend aus 50 Yards die Querstange

  • Aktualisiert: 21.02.2018
  • 20:17 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago/ZUMA Press
Anzeige

Josh Allen gilt beim Draft 2018 als potenzieller First-Round-Pick. In einem Video zeigte er nun schon mal, dass er einen durchaus passablen Wurfarm besitzt.

München – Man kann nicht früh genug anfangen. Dachte sich auch Josh Allen. Deshalb zeigte das Quarterback-Talent schon mal, was es so kann, bevor die Nachwuchsjagd in den kommenden Wochen mit dem NFL-Combine beginnt und im Draft Ende April ihren Höhepunkt findet.

Ein Vorgeschmack: Auf Knien rund 50 Yards weit werfen zum Beispiel. Und dann auch noch die Querstange treffen.

Allen gehört zu den vielversprechendsten Prospects der Draft-Klasse von 2018. Vor ein paar Jahren noch stand er ohne College-Stipendium da. Auf der Wyoming University entwickelte er sich vom interessanten High-School-Quarterback zu einem aussichtsreichen NFL-Kandidaten.

Anzeige

Explosiver rechter Arm

Er hat einen explosiven rechten Arm, Scouts beeindruckte er zudem mit einer guten Beweglichkeit, seiner Spielintelligenz, seiner Belastbarkeit und seinem Mut. "Die athletischere Version von Joe Flacco", hieß es, als er sich 2017 gegen den Draft entschied und lieber noch ein Jahr College dranhängte. Um an seinen Schwächen zu arbeiten, die ohne Frage nicht zu übersehen waren.

Er hatte eine schlechte Ballsicherheit, war unpräzise und bisweilen ineffizient, zu risikoreich. Seine 56,3 Prozent an Pässen, die er zum Mann brachte und 16 Touchdowns in seinem Abschlussjahr sind tatsächlich nicht überragend. Trotzdem wird Allen als First-Round-Pick gehandelt. Auch wenn das Video alleine nicht als Bewerbung reichen wird.

Late Draft Picks

NFL Draft: Diese Stars wurden erst spät gepickt

ran schaut auf übersehene Talente seit 2000.

  • Galerie
  • 23.04.2024
  • 15:27 Uhr

Und: Einige NFL-Fans erinnerten auf Twitter reflexartig an JaMarcus Russell. Er soll 40 Yards geschafft haben – auf seinem Hintern sitzend. Kniend sollen es mehr als 60 Yards gewesen sein. Er war 2007 von den Oakland Raiders an erster Stelle gepickt worden. Nach nur drei Jahren war seine NFL-Karriere aufgrund von Gewichts- und Drogenproblemen schon wieder beendet.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group